Choose your language: Blog Posts in German or in English.

Sonntag, 13. Dezember 2009

ECR 2010: Call for OsiriX best-practice presentations


At ECR 2010 in Vienna we will hold 4 days of OsiriX Hands-on workshops. There will be 16 1-hour hands-on workshops with 12 Apple Macintosh 27" iMacs regarding basic and advanced topics. The attendance for the workshops is free and registration is through the European Society of Radiology.

Between the workshops we want users to present their daily work with OsiriX to the European OsiriX Community.

Please submit your lectures regarding OsiriX. If you are an OsiriX user and want to share your best-practice experiences we encourage you to send your presentations until January 25th 2010.

Submittals of Presentations:
Send your Keynote (also PDF or PPT) presentation to info@aycan.de
Deadline is January 25th 2010.


Registration Details for OsiriX Hands-on workshops:
a) prior to the ECR (as of january 2010) via the “MyUserArea”on the ESR Website –
visit www.myesr.org/myuserarea > entry “MYCompanyHOWBooking“.


b) on ECR 2010 at a special registration counter (estimated on Level O1).
Please note that empirically the Workshops are booked up beforehand.

Sonntag, 29. November 2009

Which features does a modern PACS workstation need?


Watch this short video presentation to learn more about OsiriX PRO.

OsiriX PRO is the FDA-cleared and CE-labeled medical device class II, which is derived out of OsiriX - the award winning DICOM PACS workstation.

For further information visit our website www.aycan.com



Samstag, 28. November 2009

OsiriX PRO Workshop at ECR 2010: Excellence in Radiology


At ECR 2010 we will provide 4 days of OsiriX Workshops in collaboration with the European Society of Radiology (ESR). The courses will be hands-on with Apple Macintosh computers.
There will be 4 sessions per day addressing basic and advanced OsiriX topics.

Basic Course:
Import / Export
2D-Viewer
Reviewing
Thickslab / MPR / MIP
OsiriX Mobile with iPhone

Advanced Course:
3D Volume Rendering
Segmentation
Bone Removal
Volumetric Analysis
Fusion

Attendees can register:
a) prior to the ECR (as of january 2010) via the “MyUserArea”on the ESR Website –
visit www.myesr.org/myuserarea > entry “MYCompanyHOWBooking“.
b) on ECR 2010 at a special registration counter (estimated on Level O1).
Please note that empirically the Workshops are booked up beforehand.


About OsiriXPRO
Medical images present a steadily growing challenge. In these Hands-on Workshops, we introduce you to the latest state in medical image postprocessing.The attendees can immediately follow the demonstrated contents on Apple Macintosh workstations
at hand. The software in use is OsiriXPRO – the CE-labeled and FDA - cleared version of OsiriX. OsiriX is an excellent Open Source Software which meets this challenge and was decorated with multiple international awards.

About aycan
aycan Digitalsysteme GmbH is a PACS vendor and system provider in the medical engineering branch with long lasting experience and well-founded know-how –especially in the area of radiology, PACS, DICOM and postprocessing. More than 1,000 radiologists are using our solutions and services. Visit http://www.aycan.com to find out more. You can also visit our booth at Level O1 / Gallery at ECR 2010.

Montag, 23. November 2009

OsiriX plugin: BullsEye


There is a new OsiriX plugin available, called BullsEye.

The BullsEye plugin shows a BullsEye vectorial image. This image can be manually edited, and saved as PDF or DICOM file.

It is available as a download via the OsiriX plugins manager.



Montag, 16. November 2009

RSNA 2009: Meet the OsiriX expert


aycan will be present at the RSNA 2009. We are maintaining a "Meet the expert" corner for OsiriX users. Our Experts will be available for your questions at our booth #8903 North Building.

You can bring your DICOM studies or MacBooks along and we will help you with tips and tricks about hardware, software and medical applications.

Basic and advanced users are welcome. We will have some specific giveaways available for all OsiriX/Apple fans.

Also, we will be showcasing OsiriX PRO the FDA-cleared and CE-labeled Class II Medical Device. Come and discuss the benefits of OsiriX PRO.

See you at RSNA 2009!!!

Freitag, 13. November 2009

ECR 2010: 4 days of OsiriX Hands-on Workshops


At ECR 2010 we will provide 4 days of OsiriX Workshops in collaboration with the European Society of Radiology (ESR).

There will be 4 sessions per day addressing basic and advanced OsiriX topics. The courses will be hands-on with Apple Macintosh computers.

The registration and more details will be available at the ECR Homepage soon.

Weblinks:

Donnerstag, 5. November 2009

CT 2010 Garmisch-Partenkirchen: OsiriX PRO Workshop


Vom 27.-30. Januar 2010 findet das 6. Internationale Symposium Mehrschicht-CT in Garmisch-Partenkirchen unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Maximilian F. Reiser, München und Prof. Dr. Gary Glazer, Stanford, USA statt.

Nach den großen Erfolgen der Workshops in 2009 freuen wir uns am 29. Januar 2010 den ersten deutschsprachigen OsiriX PRO Workshop in Garmisch-Partenkirchen beim CT 2010 Symposium zu organisieren.
Dieser Workshop wird von aycan mit der OsiriX PRO Software durchgeführt und richtet sich an Anfänger. Der Workshop ist auf 12 Teilnehmer begrenzt, es stehen 6 moderne Apple Rechner zur Verfügung. Die Teilnehmergebühr beträgt 50 Euro inkl. MwSt..

Freitag, 29. Januar 2010,
Beginn 14.00 Uhr Raum Wamberg

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier: Link zur Anmeldung

Mittwoch, 4. November 2009

aycan donates again to support the OsiriX Foundation


aycan donates again to support the goals and the vision of the OsiriX Foundation. With this support we want to honor the work of Prof. Ratib, Dr. Rosset and Dr. Heuberger.

aycan was the first company who believed in the success of OsiriX since 2005. Since then we donated money and source code for the outstanding OsiriX project. We organized several OsiriX user meetings at RSNA and ECR.

aycan is offering OsiriX PRO as an FDA-cleared and CE-labeled version of OsiriX as medical device class II with support and comprehensive documentation. We are also organizing OsiriX hands-on workshops. In 2009 we held 14 workshops and we are planning the same amount in 2010. The first OsiriX workshop will be held at CT 2010 in Garmisch-Partenkirchen, Germany.


About OsiriX Foundation
The creation of OsiriX Foundation followed several years of unprecedented research and development of an Open Source solution for medical imaging.
OsiriX project started in 2004 in California, USA.
The team returned to Geneva and pursued the development of the OsiriX platform for advanced image processing competing with high-end commercial systems. The international success and wide adoption of this new Open Source platform has lead to new paradigm of software development in the medical community with a trend toward sharing and cooperation in the development of medical software applications.
Driven by their success, the OsiriX team elected to create a Foundation to support and promote the development of Open Source software in medicine.

Weblinks

Freitag, 30. Oktober 2009

Integration Healthcare Technology - hot topic at RSNA!


aycan will showcase and be ready to discuss various integration topics and issues at its "Integration Center"-  RSNA booth # 8903 Hall B.  On the floor (among other solutions) we will demonstrate OsiriX PRO integrated with various independent suppliers in a vendor neutral environment.

In the latest "Radiology Today" issue editor Jim Knaub speaks about the four areas to watch  at this years RSNA

Donnerstag, 29. Oktober 2009

aycan zeigt integrierte PACS Lösungen auf der RSNA 2009


Das 95. Jahrestreffen der Radiological Society of North America (RSNA) findet auch in diesem Jahr wieder in Chicago statt und steht unter dem Motto "Quality Counts". Das Treffen ist weltweit das Wichtigste und Größte seiner Art. Vom 29. November bis zum 04. Dezember werden ca. 50.000 Teilnehmer in der Windy City erwartet. Neben den zahlreichen wissenschaftlichen Präsentationen und Fortbildungen wird die angegliederte Industrieausstellung das Interesse der Besucher auf sich ziehen. In drei Hallen präsentieren die Aussteller ihre Produkte und Lösungen.

Der Stand von aycan (Standnummer 8903) befindet sich im North Building, Hall B. Hier erhalten alle Interessierte umfangreiche Informationen zu aycan xray-print, zu aycan store dem hierarchielosen PACS Archiv sowie zu der CE-gelabelten und FDA-geprüften aycan workstation OsiriX PRO. Neben den Kollegen aus der aycan-Niederlassung in den USA sind auch Mitarbeiter aus Deutschland vor Ort in Chicago.

Ebenfalls werden viele unserer deutschen Kunden am RSNA 2009 teilnehmen, eine ideale Möglichkeit, sich einmal in Ruhe auszutauschen. Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch am aycan-Stand und auf ein persönliches Wiedersehen.

Samstag, 24. Oktober 2009

OsiriX PRO Workshop für Postprocessing und PACS Integration begeistert die Teilnehmer

Am 23.10.2009 bildeten sich 13 Ärzte der Fachrichtungen Radiologie, Chirurgie und Zahnheilkunde in der Verarbeitung medizinischer DICOM Daten fort. Im Executive Briefing Center der Fa. Apple in München wurden die Grundlagen moderner Bildverarbeitung auf modernen Apple Computern geübt.  Drei erfahrene Trainer zeigten den Teilnehmern in einem ganztägigen Hands-on Workshop mit OsiriX PRO den aktuellen Stand des medizinischen Postprocessings und Themen rund um die PACS Integration.

Im gewohnt stylischen Ambiente des Schauraums des Unternehmens aus Cupertino konnten die Ärzte die aktuellen Produkte von Apple bestaunen. Darunter auch den in dieser Woche neu vorgestellten iMac (21,5", 27"), Mac mini (Server), Macbook und die Magic Mouse.

OsiriX PRO ist die als Medizinprodukt Klasse II CE-gelabelte Version des beliebten Freeware DICOM Viewers OsiriX.

Weblink:

Donnerstag, 22. Oktober 2009

Neuer iMac 27" mit Magic Mouse als DICOM PACS Workstation


Heute hatte ich Gelegenheit bei Apple in München, den diese Woche vorgestellten iMac 27" und die neue Magic Mouse zu testen.

Der iMac arbeitet mit einem Intel Quad Core Prozessor und kann mit bis 16 GB RAM ausgestattet werden. Das 27" Display ist brillant. Wir werden bei aycan das Display in Kürze einer Abnahmeprüfung nach DIN 6868-57 für medizinische Bildwiedergabegeräte nach Kategorie B unterziehen. Bei bestandener Abnahmeprüfung ist der neue 27" iMac mit OsiriX PRO - der CE/FDA gelabelten Version des beliebten OsiriX Viewers - eine DICOM PACS Workstation mit hervorragendem Preis/Leistungsverhältnis. Und sie sieht auch noch verdammt gut aus.

Die Magic Mouse hat ein geniales Design, liegt gut in der Hand und läßt sich kinderleicht bedienen.


Jonny Ive talking about the brand new Apple iMac 

Da möchte man einfach Steve Jobs zitieren: "The only problem with Microsoft is they just have no taste. They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, in the sense that they don't think of original ideas, and they don't bring much culture into their products."

Samstag, 17. Oktober 2009

Gefäßchirurgie 2009 - Multimodale Gefäßmedizin










Unter dem Motto "Multimodale Gefäßmedizin" fand der 25. Jahreskongreß der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie im Münchner Gasteig statt.

Die Nachfrage der Gefäßchirurgen nach einer einfach bedienbaren und leistungsfähigen Lösung zum Ausmessen der Aortenmorphometrie war erstaunlich groß. Viele Fachbesucher interessierten sich an unserem Messestand für die Vorteile von OsiriX PRO.


Zusammen mit Dr. Rolf Weidenhagen (Oberarzt Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum der Universität München - Klinikum Großhadern) und der DGG veranstaltete aycan beim Kongreß einen Workshop für das Ausmessen von Aortenstentgrafts mit OsiriX PRO. Der Hands-On Teil des Workshops an aktuellen Apple Rechnern war das Highlight. Die Workshopteilnehmer waren von der Leistungsfähigkeit der Apple Rechner in Verbindung mit OsiriX PRO begeistert.

Mit 2,5 Stunden war die Zeit für den Workshop mit Hands-On Teil einigermaßen knapp bemessen. Deshalb bietet aycan am 20.11.2009 in Würzburg einen Ganztagesworkshop zum gleichen Thema an.


Freitag, 16. Oktober 2009

Reaktionen auf der MedConf 2009 zum Thema Open Source Software als Medizinprodukt


Heute hatte ich einen Vortrag auf der MedConf 2009 in München. Die MedConf ist eine Konferenz, die sich auf das Thema Software- und Systementwurf für Medical Devices konzentriert.

Am Beispiel OsiriX PRO habe ich exemplarisch unsere Arbeit bei der Zertifizierung von OsiriX  und die Widerstände, die wir zu überwinden hatten, berichtet.

Anfangs waren nur 7 Leute im Vortrag, aber 2 Minuten nach Beginn füllte sich der Saal, so daß am Ende ca. 50 Zuhörer da waren. Die anschließende Diskussion zeigte, daß das Thema durchaus am Puls der Zeit ist.

Bei den Delegierten - hauptsächlich Softwareentwickler und QM-Leute - herrschte Erstaunen über die Tatsache, daß viele Ärzte OsiriX ohne CE-Label und Dokumentation einsetzen. In anschließenden Gesprächen mit Teilnehmern hörte ich Kommentare wie: "Das dürfen die Ärzte doch nicht, sie verstoßen gegen geltendes Gesetz." oder "Warum tun Ärzte so etwas?". Dieses Unverständnis ist nachvollziehbar, da sich die Teilnehmer der Konferenz einen großen Teil ihrer Arbeitszeit mit dem Medizinproduktegesetz beschäftigen und es als klare Rechtsvorschrift anerkennen.

Die Gründe für den klinischen Einsatz von OsiriX ohne CE-Label sind sicherlich vielfältig. Ein Hauptgrund dürfte die freie Verfügbarkeit sein. Dafür nehmen die Benutzer dann (un)wissentlich ein höheres Risiko bei der Verwendung der Software mit Patientendaten in Kauf.

Wir bei aycan bieten die CE-gelabelte Software OsiriX PRO mit Dokumentation und Support zu attraktiven Konditionen an. Damit steht den Interessenten eine Medizinproduktegesetz-konforme Variante zur Verfügung.


Weblink:

Mittwoch, 14. Oktober 2009

State of the Technology: Geoffrey Rubin, MD, on 3D Visualization



Interview with Geoffry Rubin, MD, professor of radiology and vice chief of staff at Stanford University Hospitals and Clinics, Stanford, California, on the state of the technology.
 Conducted by Cat Vasko from ImagingBiz.com
For entire interview: click here

Mittwoch, 7. Oktober 2009

aycan together with JOTEC conducts OsiriX PRO workshop for vascular surgeons


aycan together with JOTEC (manufacturer for medical devices for aortic and peripheral vascular disease) conducted an OsiriX PRO hands-on workshop for vascular surgeons. 
Besides  the  basics of conducting preoperative planning,  the course included anatomic and morphologic orientation and the measurement of the aorta.  For the choice of an appropriate stent graft, it is very important to have exact length and diameter measurement. Through its positive feedback and success aycan is planning more of these sessions in Europe and the US.


For more info please contact us at your choice

Sonntag, 4. Oktober 2009

Das KIS als Medizinprodukt


Schon seit längerem fordert Prof. Christian Johner, daß klinische Informationssysteme als Medizinprodukte einzustufen sind. Laut einer Pressemitteilung hat nun GE bereits Anfang 2008 als erster Hersteller sein Centricity KIS für die Anästhesie und Intensivmedizin als Medizinprodukt gelabelt.

In Prof. Johners Blog berichtet er nun von einem Treffen mit einem hochrangigen Siemens Manager, bei dem er dieses Thema diskutiert. In einem früheren Blogbeitrag berichtete Prof. Johner von dem massiven Echo seines Kommentars zum gleichen Thema in der CIO.

Die Einstufung als Medizinprodukt ist sowohl für die Hersteller und die Betreiber eine Herausforderung und bedeutet zusätzlichen Aufwand. Es wird sicherlich spannend sein, die weitere Entwicklung zu verfolgen. Vor allem im Hinblick auf die ganzen RIS- und Patientenverwaltungs-Hersteller. Werden diese Systeme auch als Medizinprodukte klassifiziert?


Weblinks:



Das Bild wurde freundlicherweise von ‚© Michael Bührke (inuit) / PIXELIO' zur Verfügung gestellt.

Samstag, 3. Oktober 2009

RSNA 2009 in the middle of the financial crisis and H1N1 flu


At RSNA 2008 we faced a 5% decline of attendees (total 58,795) at all. Industry exhibitors declined 12% (24,683) with 4% less exhibition space. At RSNA 2008 the RSNA opened Lakeside center as additional industry exhibition space (used to be InfoRAD area), which caused more walking distance for the attendees.

As we are now in the middle of the global economic downturn, it will be more likely, that we see another decrease of these numbers at the RSNA 2009 scientific sessions and technical exhibits at McCormick Place in Chicago Nov. 29 to Dec. 4.

The H1N1 flu will probably aggravate the decrease of the number of attendees. 

With no major health organization advising delay, the Radiological Society of North America is moving forward with its 2009 meeting, despite evidence suggesting the week-long event will be held in the midst of an H1N1 flu epidemic.

The RSNA website published some Tips for Staying Healthy:
  1. Get vaccinated. Get your seasonal flu vaccine and the H1N1 flu vaccine when it is available. In clinical trials, most adults who got a single dose of H1N1 vaccine were protected within 8 to 10 days. Make sure you get a good night’s sleep the day before you are vaccinated. Sleep can boost the effectiveness of immunizations.
  2. Wash your hands frequently. Use soap and water for 20 seconds or use an alcohol-based hand sanitizer if soap and water are not available.
  3. Avoid touching your nose, mouth and eyes.
  4. Cover your coughs and sneezes. Use a tissue, or cough and sneeze into your upper sleeve.
  5. Stay hydrated. During the winter months, we have a tendency to lose fluids when our heated homes and dry air rob us of moisture.
  6. Stay home if you are sick. Symptoms of influenza include fever, cough, sore throat, runny or stuffy nose, body aches, headache, chills and fatigue.
Of course, aycan will be present at booth # 8903 (Hall B) to showcase it's products.


Weblinks:


Montag, 28. September 2009

aycan und JOTEC veranstalten OsiriX PRO Hands-On Workshop für Gefäßchrurgen


Im September 2009 veranstaltete aycan zusammen mit der JOTEC GmbH einen Hands-On Workshop für Gefäßchirurgen. Am Firmenstandort in Hechingen wurden 10 Gefäßchirurgen und drei JOTEC Mitarbeiter im Umgang mit OsiriX PRO unterwiesen. Der Kurs umfasste die präoperative Planung, die  anatomische und morphologische Orientierung und die Vermessung der Aorta. Für die Auswahl eines geeigneten Stentgrafts ist die korrekte Durchmesserbestimmung und Längenmessung äußerst wichtig.
Die Mehrzeilen-Computertomographie ist heute ein international akzeptierter Standard in der präoperativen Planung von Aortenstentgrafts in der Gefäßchirurgie und hat die Angiographie in vielen Fällen abgelöst.


Das positive Feedback der Teilnehmer bestätigte den praktischen Nutzen für die tägliche Arbeit der Gefäßchirurgen.


Über JOTEC:
JOTEC entwickelt, produziert und vertreibt Medizinprodukte für aortale und periphere Gefäßerkrankungen. Das Produktportfolio beinhaltet konventionelle Gefäßprothesen sowie interventionelle Implantate für die Gefäß- und Herzchirurgie sowie interventionelle Radiologie und Kardiologie.

Samstag, 26. September 2009

Open Source Software war das Hauptthema des ersten Euro PACS Academy Kurses


"Linking research to clinical practice" war der Slogan des ersten EuroPACS Academy Kurses. Der Kurs fand in Pisa, Italien vom 25. - 26. September 2009 statt.

Das Hauptthema war der Einsatz von Open Source Software in der Medizin. Prof. Paolo Marcheschi und Prof. Osman Ratib erläuterten in ihren Vorträgen Open Source Initiativen im Bereich Medical Imaging. Weitere Themen waren CAD und klinische Bildverarbeitung. aycan nahm erfolgreich beim Workstation Face-off mit OsiriX teil.

Der 2-Tageskurs wurde von Ärztenm Wissenschaftlern und Entscheidern aus dem Bereich Medizin besucht, die mit Planung, Einkauf, Implementierung und dem Entwurf von PACS Infrastrukturen befaßt sind. Bei dem Kurs wurden die grundlegenden Konzepte und Expertenempfehlungen für den Systementwurf dargelegt, sowie ein besseres Verständnis für die Grundlagen medizinischer Informatik gezeigt.

Weblinks:

Über EuroPACS
"The core interest of the Association is centred on medical images embedded into electronic healthcare whatever the producer (radiology, nuclear medicine, surgery, cardiology and other clinical fields).
The objective of Association is to promote the exchange of information in the fields of research, user experience, implementation, assessment and audit of the benefit of the development and the use of digital systems for the acquisition, storage, transport, processing, display and reproduction of medical pictures (PACS) and related technologies as well as their integration in the eHealth context"
aycan Digitalsysteme GmbH
Stephan Popp
Innere Aumuehlstrasse 5
97076 Wuerzburg . Germany

Die aycan Digitalsysteme GmbH ist ein modernes und innovatives System- und Softwarehaus in der Medizintechnikbranche, mit langjähriger Erfahrung und fundierten Know-how – speziell im Bereich der Radiologie. Mehr als 1.000 Radiologen nutzen bereits unsere Lösungen und Leistungen. Mit unseren Produkten decken wir den gesamten Workflow beim medizinischen Bilddatenmanagement ab.

Open Source was the main topic at the 1st EuroPACS academy course


Linking research to clinical practice" was the slogan of the 1st EuroPACS Academy Course. The course was held in Pisa, Italy on 25. - 26. September 2009.

The major topic was Open Source Software in medical imaging. Prof. Paolo Marcheschi and Prof. Osman Ratib were doing lectures about Open Source initiatives in medicine. Other topics have been CAD and image processing. aycan participated at the workstation face-off with OsiriX, which was presented by Prof. Ratib himself.

The two-day course was attended by physicians, scientists and healthcare professionals who are involved in planning, purchasing, implementation and design of imaging infrastructures for image management and communication. It provided the basic concepts and expert recommendations for system design and implementation and better understanding of the fundamentals of imaging informatics. It also provided information and image processing and computer assisted diagnosis tools with hands-on workshop on advanced image processing workstations.

Due to the economic crisis the total attendance was behind the expectations. Organisators and vendors agreed to make the next course more attractive with more hands-on and a shift to more clinical topics.

Montag, 21. September 2009

OsiriX PRO erfolgreich beim Multislice-CT Hands-on Workshop an der MHH präsentiert


Am 12. und 13. September 2009 fand in der medizinischen Hochschule Hannover unter der Leitung von Prof. Dr. Galanski der 16. Multislice-CT Hands-on Workshop statt. Dieser Workshop bietet exzellente Fachvorträge zu technischen und medizinischen Aspekten der Multslice-Computertomographie. Es findet aber auch jedes Jahr ein Workstation Contest statt.

Mit der Präsentation von Postprocessing Workstations verschiedener Hersteller (Siemens, GE, Philips, Vital Images, TeraRecon, Carestream, Rendoscopy, aycan) haben die Teilnehmer die Möglichkeit eines direkten Vergleichs. Im Vorfeld liefert die MHH den Herstellern 8 MDCT Studien, an denen beim Workshop in 45 minütigen Sitzungen die Postprocessingfähigkeiten gezeigt werden.

aycan stellte sich mit OsiriX PRO zum vierten Mal der Herausforderung. Diesmal boten wir mit 12 Laptops (MacBook PRO, mit freundlicher Unterstützung der Apple GmbH) als einziger Hersteller den Teilnehmern eine echte Hands-On Situation.

In der Abschlußdiskussion wurde die Leistung von aycan und OsiriX PRO von den Teilnehmern und Organisatoren als sehr positiv bewertet.

Neben dem Postprocessing ist OsiriX PRO auch noch problemlos als Befundungsstation und als Import/Export-Arbeitsplatz (Drucken, DICOM-CDs importieren/exportieren, Daten korrigieren) geeignet. OsiriX PRO verfügt über die notwendigen DICOM Schnittstellen um sich nahtlos in ein RIS bzw. PACS zu integrieren. Weiterhin ist OsiriX PRO eine der schnellsten medizinischen Workstations, die momentan verfügbar sind.

Sonntag, 20. September 2009

OsiriX plugin awards



The OsiriX foundation is launching the OsiriX plugin awards. Developers can submit their plugins in 2 categories.

Dienstag, 8. September 2009

PACS Howto: Die zehn wichtigsten Tipps bei der Planung eines PACS

Wenn Sie bei der Auswahl eines PACS die zehn Schritte befolgen, dann wird die Einführung des neuen Systems schneller und effektiver.


1. Entwerfen Sie einen Zeitplan für die wichtigen Schritte
Schätzen Sie den internen Zeitbedarf der einzelnen Schritte ab und sprechen Sie mit den beteiligten Herstellern über deren Arbeiten. Setzen Sie sich Meilensteine und planen Sie das Datum für den "Go Live" rückwärts...


Den vollständigen Artikel können Sie auf www.aycan.de herunterladen.

Weblinks:
aycan store - Ihr PACS Archiv
Wechsel Sie mit Ihrem PACS zu aycan

Freitag, 4. September 2009

Standard Monitors vs. Clinical Review Monitors


In order to select the optimum monitors for displaying medical images, Eizo Nanao Corporation prepared a document which provides a written and graphical overview of various grayscale gradations differences, brightness stabilization and how to keep to Monitors DICOM  Part 14 standard compliant which is now used as a standard to adjust the grayscale tone characteristic of monitors used in the medical field.

Donnerstag, 3. September 2009

Medizinische Monitore vs. Büromonitore. Wo liegen die Unterschiede?


In der Medizin werden vermehrt Monitore für die Betrachtung und Befundung eingesetzt. Grundlegend müssen die Anwender die QS-RL und die DIN 6868-57 befolgen.

Entgegen der immer wieder anzutreffenden Meinung, ist es nicht zwingend notwendig medizinische Displays, die evtl. sogar als Medizinprodukt gelabelt sind, zu verwenden.

Displays für Büroanwendungen sind aber nicht gänzlich ungeeignet für die Medizin. Der Anwender kann für gewisse Anwendungszwecke auch geeignete Displays für den Büroeinsatz verwenden, die natürlich einen Preisvorteil bieten.

Eine Studie - erschienen im Journal of Digital Imaging - von Dr. Elisabeth Krupinski (Dept. of Radiology, University of Arizona) kommt zu dem Ergebnis, dass medizinische Displays eine längere Langzeitstabilität der Hintergrundbeleuchtung und damit auch der Leuchtdichte aufweisen. In der Studie konnte nachgewiesen werden, dass Bürodisplays bereits nach einem Jahr Betrieb deutliche Einbußen bei der Leuchtdichte aufweisen.

Die Studie weist darauf hin, dass zwischen medizinische Displays und Bürodisplays deutliche Unterschiede in der Darstellung von Graustufen bestehen.

Beim Einsatz medizinischer Displays ergeben sich aber durchaus Vorteile, die den höheren Preis rechtfertigen:
  • Langzeitstabilität
  • höhere Leuchtdichte
  • automatische Nachjustierung der Leuchtdichte
  • und dadurch längere Intervalle bei der Konstanzprüfung
  • korrekte Darstellung ohne Aufwärmphasen
  • bessere Graustufenauflösung
  • Kalibrierung nach DICOM Part 14
  • besserer Service (Express Vor-Ort-Tausch)

Weblinks:
Qualitätsricherungsrichtlinie (QS-RL)
DIN 6868-57 Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben - Teil 57: Abnahmeprüfung an Bildwiedergabegeräten
Dokument über die Unterschiede von medizinschen Displays zu Bürodisplays
Studie im Journal of Digital Imaging

Dienstag, 1. September 2009

aycan xray-print system replaces 1,000,000 medical laserfilms


In august 2009 an aycan xray-print system reached a historic counter value.The system is setup with an aycan xray-print printserver and a Xerox DCCS50 color multifunction device. In 8 years the system replaced without any major issues 1,000,000 medical laserfilms with plain paper prints. The owner saved approximately US$ 1,900,000.

aycan is the pioneer and market leader in DICOM plain paper printing. Xerox and aycan are partners since 2000 for medical prints. aycan utilizes it's knowhow with PACS and DICOM together with the technology and services of Xerox on a worldwide basis.

http://www.dicompaperprint.com

aycan print System ersetzt erfolgreich 1 Millionen medizinische Laserfilme


Ein aycan print System hat im August 2009 einen historischen Zählerstand erreicht. Das System besteht aus einem aycan print Printserver und einem Xerox DCCS50 Farbmultifunktionssystem. In 8 Jahren hat das System ohne größere technische Probleme 1.000.000 medizinische Filme durch Normalpapierausdrucke ersetzt und damit dem Betreiber ca. 1,5 Millionen Euro gespart.

aycan ist der Pionier und Technologieführer im Bereich medizinischer Normalpapierdruck. Xerox ist bereits seit 2000 im Bereich Medical Print für aycan ein zuverlässiger Systemlieferant für die Radiologie. aycan vereint sein Knowhow in den Bereichen PACS und DICOM mit der Technologie und den Services von Xerox zum Nutzen der Kunden.

http://www.dicompaperprint.de

Samstag, 22. August 2009

Verlustbehaftete Kompression von CT Daten kann sich negativ auf die Bildqualität auswirken


Forscher an der Mayo Clinic in Rochester, MN untersuchten ab welchem Kompressionslevel die JPEG 2000 Kompression von Dünnschicht CT Daten visuell erkennbar ist.

Mit dem Auge lassen sich Unterschiede zwischen verlustlos und verlustbehaftet komprimierten Bildern feststellen. Ob diese Unterschiede diagnostisch von Bedeutung sind, konnte nicht ausgeschlossen werden.
Zitat: "Nevertheless, it appears that one cannot apply 3D JPEG 2000 compression to thin-slice CT studies at 8:1 or higher without considering possible effects on diagnosis,".

Weblink:
Lesen Sie den gesamten Artikel auf auntminnie.com

Lossy compression of thin-slice CT data can degrade image quality

Scientists at Mayo Clinic in Rochester, MN determined the level at which 3D JPEG 2000 compression of thin-slice CT datasets becomes visually perceptible.

The researchers used 80 MDCT 3D datasets, including 0.625-mm- to 1-mm-thick slices of standard chest, abdomen, and pelvis studies, clipped to 12 bits.
While perceptible differences were found between lossy-compressed images and lossless images, that may not necessarily mean that important information was lost due to compression, the authors noted.
"Nevertheless, it appears that one cannot apply 3D JPEG 2000 compression to thin-slice CT studies at 8:1 or higher without considering possible effects on diagnosis," they wrote.
Weblink:

Read the full story at Auntminnie

Dienstag, 11. August 2009

"vendor-neutral archive is the right way to go"

The Ultimate Data Protection: The Vendor-Neutral Archive
Written by Herman Oosterwijk, OTech
Published Aug 1, 2009

Many institutions are about to upgrade or replace their PACS, and in many cases this will be done with a product from a different vendor. Many of these institutions are in for a rude awakening--the images and related information in their archives will have to be migrated to meet their new vendor's data formats. This process can be expensive; for the best case scenario, the cost will be as much as half a million dollars and will take months to accomplish.

Herman Oosterwijk, Otech said: "I believe that the vendor-neutral archive is the right way to go."


Weblink

Montag, 10. August 2009

OsiriX PRO Workshop beim Gefässchirurgenkongress 2009


München, 14.-17. Oktober 2009
25. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Gefässchirurgie (Gesellschaft für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie)


Die Mehrzeilen-Computertomographie ist heute ein international akzeptierter Standard in der präoperativen Planung von Aortenstentgrafts in der Gefäßchirurgie und hat die Angiographie in vielen Fällen abgelöst.

Die präoperative Planung umfasst neben der anatomischen und morphologischen Orientierung die Vermessung der Aorta. Für die Auswahl eines geeigneten Stentgrafts ist die korrekte Durchmesserbestimmung und Längenmessung äußerst wichtig.

Desweiteren erfordert die sichere und zielgenaue Freisetzung des Stentgrafts in der Aorta eine präoperative Planung durch den Gefäßchirurgen.

Beim 25. Gefässchirurgenkongress findet ein OsiriX PRO Workshop zur Planung von Aortenstentgrafts statt. Kursleiter ist Dr. Rolf Weidenhagen (Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum der Universität München - Klinikum Großhadern). Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

aycan Digitalsysteme GmbH
Stephan Popp
Innere Aumuehlstrasse 5
97076 Wuerzburg . Germany
http://www.aycan.de

Die aycan Digitalsysteme GmbH ist ein modernes und innovatives System- und Softwarehaus in der Medizintechnikbranche, mit langjähriger Erfahrung und fundierten Know-how – speziell im Bereich der Radiologie. Mehr als 1.000 Radiologen nutzen bereits Lösungen und Leistungen. Mit unseren Produkten decken wir den gesamten Workflow beim medizinischen Bilddatenmanagement ab.

4. MPG-Novelle bekannt gemacht


In seinem aktuellen Newsletter macht der Bundesverband Medizintechnologie e.V. darauf aufmerksam, dass das neue "Gesetz zur Änderung medizinprodukterechtlicher Vorschriften" vom 29. Juli 2009 jetzt im Bundesgesetzblatt I Nr. 48 bekannt gemacht wurde. Es tritt am 21. März 2010 in Kraft. Mit der 4. MPG-Novelle werden auch die Regelungen der entsprechenden Rechtsverordnungen angepasst.

Bereits in einem Blogeintrag vom 8. Juni 2009 berichtete ich über eine Meldung des ZVEI zu diesem Thema.

Mittwoch, 5. August 2009

Die Arbeitslast der Radiologen steigt, IT hält die Arbeitszeit stabil.


Das American College of Radiology (ACR) und die Radiologie an der Johns Hopkins Universität in Baltimore haben die Arbeitslast von Radiologen in den Jahren 2006-2007 untersucht.

Sie verglichen die Ergebnisse mit Daten aus früheren Jahren.
In 2006-2007 betrug das jährliche Arbeitspensum eines Vollzeit Radiologen 14.900 Studien.

Dies stellt eine Zunahme von
7% seit 2002-2003 und 34% seit 1991-1992 dar.


Die Autoren stellten fest, daß die Radiologen in der Lage waren ihr Arbeitspensum zu erhöhen, ohne mehr Arbeitszeit aufzuwenden. Dies wird möglich durch die Verwendung neuer Informationstechnologie wie PACS und Postprocessing.


Weblink:

Lesen Sie den gesamten Artikel in englischer Sprache.

Dienstag, 28. Juli 2009

VA's Vista reaches 1 Billion+ Images (published by HealthImaging.com)

The Department of Veterans Affairs (VA) has reported that VistA Imaging, the medical and healthcare imaging system used in VA medical centers, attained more than one billion stored images in January.


Sonntag, 26. Juli 2009

2. erfolgreicher OsiriX PRO Workshop in Würzburg


Am 24.7.09 fand ein weiterer deutschsprachiger OsiriX PRO Workshop in Würzburg bei aycan statt.

Die Teilnehmer wurden in folgenden Themen geschult:
  • PACS Integration
  • Bedienung
  • Befundung mit OsiriX PRO
  • Postprocessing mit OsiriX PRO
Durch das positive Feedback (Gesamtnote 1,33) bestätigt, setzen wir unsere Reihe der OsiriX Workshops fort.

12.09.09 / 13.09.09 Hannover
17.09.09 /
18.09.09 Wuppertal
25.09.09 / 26.09.09 Pisa
23.10.09 München

Weitere Informationen und die Anmeldungeunterlagen zu den OsiriX PRO Workshops finden Sie hier.

Es geht auch anders! Zufriedene PACS-Kunden bei aycan.


"Wer ist schon mit seinem PACS-Hersteller zufrieden?"

Das war die Gegenfrage eines deutschen Radiologen auf die Frage "Wie sind Sie mit Ihrem PACS zufrieden?", die wir vor einiger Zeit als Antwort erhielten.

In die gleiche Kerbe schlägt der Bericht aus dem RIS/PACS Journal von 2008. Hier wird berichtet, dass bei einer Umfrage lediglich 13% der Kunden begeistert von Ihrem PACS-Hersteller sind.
50% der Befragten berichten, dass die „Unterstützung durch den Hersteller mangelhaft“ sei.

Kritikpunkte an den PACS-Herstellern sind:
  • falsche Versprechungen
  • mangelnde Problemlösungskompetenz
  • Arroganz
Das hat uns bei aycan natürlich neugierig gemacht. Wie steht es denn bei unseren PACS Kunden?

Nach einer Befragung einer repräsentativen Anzahl von Kunden erhielten wir die Gesamtnote 1,6 für unsere Produkte und Dienstleistungen.

Wenn Sie das Ergebnis der Umfrage im Details interessiert, oder Sie mehr Informationen über unser PACS erhalten wollen, so kontaktieren Sie uns unter:
+49 (0)9 31. 270 40 90 . Telefonzentrale
+49 (0)9 31. 270 40 92 . Vertrieb
+49 (0)9 31. 270 40 94 . Service
Anruf via Skype: Skype Me™!
Chat via Skype: Chat with me

OsiriX PRO Hands-On Workshop: Planung von Aortenstentgrafts

Wuppertal, 17. – 18. September 2009

176. Jahrestagung der Vereinigung
Niederrheinisch-Westfälischer Chirurgen


Die Mehrzeilen-Computertomographie ist heute ein international akzeptierter Standard in der präoperativen Planung von Aortenstentgrafts in der Gefäßchirurgie und hat die Angiographie in vielen Fällen abgelöst.

Die präoperative Planung umfasst neben der anatomischen und morphologischen Orientierung die Vermessung der Aorta. Für die Auswahl eines geeigneten Stentgrafts ist die korrekte Durchmesserbestimmung und Längenmessung äußerst wichtig.

Desweiteren erfordert die sichere und zielgenaue Freisetzung des Stentgrafts in der Aorta eine präoperative Planung durch den Gefäßchirurgen.

In Zusammenarbeit mit der Vereinigung Niederrheinisch-Westfälischer Chirurgen (Prof. Dr. H. Zirngibl, Helios-Klinikum Wuppertal), der Cook Deutschland GmbH und Apple bietet die aycan Digitalsysteme GmbH zwei OsiriX PRO Workshops zur Planung von Aortenstentgrafts an. Kursleiter ist Dr. Rolf Weidenhagen (Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum der Universität München - Klinikum Großhadern). Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer je Workshop begrenzt.
  • Osirix-Workshop, Do., 17.09.09, 13.30 - 17.30 Uhr
  • Osirix-Workshop, Fr., 18.09.09, 09.00 - 13.00 Uhr
Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier: http://www.nrwchirurgen.de

aycan Digitalsysteme GmbH
Stephan Popp
Innere Aumuehlstrasse 5
97076 Wuerzburg . Germany
http://www.aycan.de

Die aycan Digitalsysteme GmbH ist ein modernes und innovatives System- und Softwarehaus in der Medizintechnikbranche, mit langjähriger Erfahrung und fundierten Know-how – speziell im Bereich der Radiologie. Mehr als 1.000 Radiologen nutzen bereits Lösungen und Leistungen. Mit unseren Produkten decken wir den gesamten Workflow beim medizinischen Bilddatenmanagement ab.

Donnerstag, 23. Juli 2009

aycan offers all Eizo monitors designed for medical and clinical application

aycan's partnership with Eizo Nanao Corporation is a further step in aycan's approach to provide true value to our customers by delivering tailored and turn-key solutions. All Eizo medical monitors can be seamlessly integrated with aycan's solution offerings - in various environment such Windows, Linux or Macintosh.

Eizo Monitors can be ordered at aycan as stand alone units or in conjunction with any aycan solution. Click here for more information

MedConf 2009 Software- und Systementwurf für Medical Devices


aycan wird auf der diesjährigen MedConf 2009 mit einem Vortrag "Open Source Software als Medizinprodukt" seine Erfahrungen mit der Zulassung von OsiriX als Medizinprodukt präsentieren.

Vorläufige Agenda


Weblink:
MedConf Homepage

About MedConf

Die MedConf 2009 findet zum zweiten Mal vom 13. Oktober bis 15. Oktober 2009 in München im nh Hotel Dornach statt. Knapp 260 Besucher und Mitwirkende der ersten MedConf, die vom 23. bis 25. September 2008 in München stattfand, profitierten vom anspruchsvollen Programm und waren sich einig: 97 Prozent wollen die Konferenz auch in diesem Jahr besuchen.


Die MedConf gliedert sich in zwei Teile: In einen Workshoptag am 13. Oktober 2009 und in die beiden Konferenztage am 14. und 15. Oktober 2009 , begleitet von einer Ausstellung von Unternehmen, die Dienstleistungen und Produkte im Bereich der Medizintechnik präsentieren.

Mittwoch, 22. Juli 2009

Vascular Surgery planning with aycan workstation OsiriX PRO


With aycan workstation OsiriX PRO you can conduct a preoperative planning session easily yourself.  All you need is the CT-Data.

find out more at: click here

Montag, 20. Juli 2009

new aycan xray-print model - smaller in footprint and smaller in cost


aycan announces its smallest footprint DICOM paper printer to be introduced at this years AHRA in Las Vegas, Aug 9-13 (booth # 562) The printer has been designed for "left-over" film volume in a PACS environment to be printed on plain paper at very low cost and at near diagnostic quality in black & white and color.


Contact us for our free value calculator to demonstrate your savings.