Choose your language: Blog Posts in German or in English.

Montag, 23. Dezember 2013

Update RNSA – aycans PACS Lösungen auf der Fortbildung in Radiologischer Diagnostik


Nach dem RSNA 2013 in Chicago wird aycan nun auch auf dem "Update RSNA – Onkologische Bildgebung und Interventionen" Kongress der Uniklinik Köln ausstellen. Die Fortbildung in Radiologischer Diagnostik findet am 10. und 11. Januar 2014 im Maternushaus in Köln statt. Den Teilnehmern erwarten unter anderem Zusammenfassungen der neuesten Innovationen in der Radiologie, die auf dem RSNA 2013 in Chicago präsentiert wurden. aycan wird im Zuge der Veranstaltung aktuelle PACS-Lösungen ausstellen.

Eines der PACS-Produkte am aycan-Stand, ist die 64-bit schnelle, hochfunktionale aycan OsiriX PRO Workstation. Diese multimodale Workstation ist  – ebenso wie das PACS-Archiv aycan store – komplett herstellerneutral. Die aycan OsiriX PRO Workstation ist in mehreren Paketversionen – beispielsweise für Mammographie oder Onkologie – erhältlich. Optimiert mit speziellen Plug-Ins und dem aycan Rundum-Service-Paket sind die einzelnen Paketversionen ideal für ihren jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt.

Neben der aycan OsiriX PRO Workstation wird aycan das DICOM PACS Archiv aycan store präsentieren. Durch die herstellerneutrale Architektur von aycan store kann das PACS nahtlos in jedes gängige RIS, KIS und Patientenverwaltungssystem integriert werden. Ebenfalls stehen Anwendern von aycan store zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung, mit denen Arbeitsabläufe problemlos optimiert werden können.

Ein besonderes Highlight ist jedoch der HTML5 Viewer aycan web. Mit aycan web ist es möglich, DICOM-Bilder und deren dazugehörigen Informationen aus dem PACS-Archiv aycan store  zu verteilen, ohne dass vorher ein bestimmter Client installiert werden muss. Da bereits alle gängigen Internetbrowser HTML5 unterstützen, können Bilder sogar auf mobilen Endgeräten abgerufen oder verteilt werden, ohne die Installation von Java/Flash/ActiveX/.NET oder ähnliche.

Besuchen Sie aycan auf dem Update RSNA Event im Maternushaus in Köln und erleben Sie weitere Produkthighlights, wie den mobilen PACS Viewer für das iPad, aycan mobile.

Nähere Informationen zum PACS-Hersteller aus Würzburg sowie weitere PACS-Lösungen, finden Sie unter www.aycan.de.

Weblinks:
Veranstaltungsseite des Update RSNA Kongress ink. Kongressprogramm
Demovideo zu aycan web


Freitag, 20. Dezember 2013

RSNA 2013 Besucherzahlen

Die RSNA hat die aktuellen Besucherzahlen des diesjährigen Radiologiekongresses veröffentlicht.  Es waren insgesamt 53.169 Besucher vor Ort (2012: 52.973, 2011: 59.097).

Aus eigenem Eindruck und aus Gesprächen mit anderen Ausstellern erscheinen diese Zahlen sehr optimistisch. Die "gefühlte" Beteiligung lag nochmal deutlich hinter den Vorjahren zurück.

Wir freuen uns bereits auf den CT 2014 in Garmisch-Partenkirchen und den ECR 2014 (dieses Jahr 20 Jahre) in Wien, die sich beide durch eine stetig wachsende Nachfrage auszeichnen.

Weblinks:
RSNA Zahlen 2012
RSNA Zahlen 2013
ECR 2014
CT 2014


Freitag, 6. Dezember 2013

Apple Spotlight @ RSNA 2013

Beim diesjährigen RSNA hat Apple mit aycan eine Kundenveranstaltung gemacht. Es waren mehr als 30 Besucher bei dem Event.

Apple stellte die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten von iOS in Kliniken dar. Wir zeigten aycan OsiriX PRO für die Onkologie, Mammographie, Gefäßanalayse und Teleradiologie in Verbindung mit der FDA-freigegebenen und CE-gekennzeichneten App aycan mobile.



Ein interessantes Detail ist, dass ein Plakat die Veranstaltung ankündigte, welches vom Black Friday an im Apple Store an der North Michigan Avenue direkt am Eingang stand. Diese Strasse ist die Haupteinkaufsstrasse in Chicago und wird von vielen RSNA Teilnehmern besucht. Der Apple Store gehört bei den Radiologen und Industrieteilnehmern zum Pflichtprogramm. Wir wurden von sehr vielen Leuten (!) auf der RSNA darauf angesprochen.

Mittwoch, 27. November 2013

aycan presenting at Apple's Spotlight event during RSNA

aycan, a recognized worldwide leader in medical imaging, announced today that it will be presenting during the Apple Spotlight event held in conjunction with RSNA. aycan was invited to demonstrate how to integrate the iPad and Mac into a radiology workflow to achieve improved productivity at minimal cost.  During the demonstration they’ll use and discuss their related products, including its post processing workstation aycan OsiriX PRO.  

aycan OsiriX PRO’s complete, open plug-in architecture allows for easy expansion of the workstation’s capabilities to address specific needs.  “We designed OsiriX PRO to be an open platform for other medical technology companies with equal quality standards and regulatory compliancy, to integrate their software features (Plug-ins) into our workstations. said Frank Burkhardt, aycan Director, North & Latin American Operations. “With OsiriX PRO’s open platform concept, we can quickly add value in any clinical workflows to support specific applications such as Mammography.”  
Currently, aycan offers specialty workstations for Mammography, Oncology, and Vessel Analysis, which have been developed with medical technology partners. All specialty workstations offer excellent image-loading times and intuitive-user interfaces.  

During the presentation, aycan will also feature its FDA-cleared aycan mobile ipad App for Teleradiology, which is designed for easy, fast, and secure viewing and transfer of DICOM images with an iPad.        

aycan OsiriX PRO, featuring speciality workstations such as Mammography, Oncology, and Vessel Analysis  
aycan OsiriX PRO is a 64-bit fast, Mac-based, vendor-neutral, highly functional advanced image-processing tool and DICOM PACS workstation for conventional, multi-slice and other image reading. Based on the open source project OsiriX, aycan’s version is turnkey with FDA 510 (k) clearance, CE Marking, and full integration-service and customer support. Several features/plug-ins have been added to OsiriX PRO significantly expanding its functionality. Featured plug-ins at this year’s RSNA will include the new aycan mobile iPad app, FusionSync, Advanced Hanging Protocols, Vessel Analysis,  IB-Neuro, 4-D ROI Statistics, and Ejection Fraction. 

Weblinks:
aycan OsiriX PRO
Plugins

Dienstag, 12. November 2013

Besuchen Sie aycan am RSNA 2013 in Chicago






Mit dem Slogan "The Power of Partnership" findet zum 99. Mal im McCormick Place, Chicago, das alljährliche Jahrestreffen der Radiological Society of North America (RSNA) statt. Vom 1. bis 6. Dezember können Besucher die neuesten Produkte und technologischen Entwicklungen in der Radiologie von fast 700 Ausstellern aus aller Welt begutachten. Neben der großen Industrieausstellung werden auch zahlreiche wissenschaftliche Vorträge und Fortbildungen angeboten. 

aycan präsentiert seine Produkte am Stand 7903, darunter aycan OsiriX PRO in den Paketversionen Mammographie (mit Hanging Protocol Plug-In), Onkologie (mit RECIST und FusionSync Plug-Ins) und Gefäßchirurgie (mit Vessel Analysis Plug-In). Mit der CE-gekennzeichneten und FDA 510(k) freigebende Post-Processing Workstation können konventionelle, Multislice-CTs oder andere medizinische Bilddaten verarbeitet werden. Des Weiteren ist die 64-Bit Workstation DICOM-3.0 kompatibel und bietet alle notwendigen Funktionen für die tägliche Routine und mehr. 

Ebenso können Besucher den mobilen PACS-Viewer aycan mobile testen. Mit der eigens entwickelten App für das iPad können DICOM-Bilder schnell, einfach und vor allem sicher aus Krankenhäusern und Bildgebungszentren zu Radiologen im Bereitschaftsdienst oder zuweisenden Ärzten verschickt werden. Durch den vielseitigen Funktionsumfang wie beispielsweise 256 bit AES Verschlüsselung für die Übertragung und Speichern der Bilder auf dem iPad, Push Notifikation, dem Anonymisieren von Patientendaten und der intuitiven Benutzeroberfläche, ist die App eine ideale Lösung in der Teleradiologie. 

Besuchen Sie aycan am RSNA 2013 am Stand 7903 und entdecken Sie weitere Produkte wie das herstellerunabhängige DICOM PACS Archiv aycan store oder das DICOM-Drucksystem aycan print. Mehr Informationen zu aycan und den PACS-Produktlösungen finden Sie auch auf www.aycan.de

Weblinks:
Offizielle Webseite zum RSNA 2013
iPad App aycan mobile
Post-Processing Workstation aycan OsiriX PRO
DICOM PACS Archiv aycan store
DICOM-Drucksystem aycan print

Was macht ein modernes PACS anders?






Herkömmliche PACS sind mittlerweile in die Jahre gekommen. Das was vor 5 Jahren vielleicht noch ausreichend an Leistung und Möglichkeiten war, ist heute und in der Zukunft nicht mehr genügend.

Was aber macht ein modernes PACS anders, als die Dinosaurier der letzten Jahre?

1. Integriertes Postprocessing in den Befundungsarbeitsplätzen
Keine angeflanschten 3D Anwendungen oder extra Arbeitsplätze, sondern alle Werkzeuge direkt verfügbar. (mehr)


2. Effizienter Umgang mit Mammographieuntersuchungen.
Schneller Aufruf mit Voraufnahmen mit speziellen Hängungen, inklusive der Auswertung dynamischer Mamma-MRTs direkt an einem Befundarbeitsplatz. (mehr)


3. Unterstützung von Tumorstagings durch einfaches Läsionsmangement.
Einfaches Markieren und Wiederfinden von Läsionen, mit der Möglichkeit der Bewertung nach RECIST 1.1. (mehr)


4. Integrierte Diktat- und Befundungsmöglichkeiten.
Individuelle Befundvorlagen, mit dem einfachen Übernehmen der Messungen mit integrierter Spracherkennungslösung des Marktführers Nuance. (mehr)



5. Herstellerunabhängiges PACS Archiv für die Verwaltung von DICOM und non-DICOM Daten.
Trennen Sie die Befundungsarbeitsplätze von den Daten und bleiben Sie frei bei der Wahl der Endarchivierung. Mit der Einbindung von non-DICOM Daten. (mehr)


6. Zugriff auf die Bilder von unterwegs.
Das einfache, sichere und schnelle Versenden der DICOM Studien (inkl. Befunde) auf moderne iPads garantiert Erreichbarkeit und Verfügbarkeit kombiniert mit Freiheit.  (mehr)


7. Bildverteilung mit HTML5 Viewer
Der Einsatz der modernen HTML5 Technologie ermöglicht die Bildverteilung in der Klinik ohne Installation auf den Clients. Ohne Installation von Java/Flash/ActiveX/.NET oder ähnliche. (mehr)


8. Professionelle Migrationsstrategien für den Umstieg.
Die Sorge um eine vollständige Migration können unsere Kunden gerne auf uns übertragen. Durch die Einhaltung von Standards (DICOM, IHE) lösen sich die Einschränkungen durch proprietäre Lösungen auf. (mehr)


Das und noch viel mehr bieten wir unseren Kunden bereits seit vielen Jahren an. Warten Sie nicht und starten Sie schon heute in die Zukunft.



Lesen Sie hier, wie zufriedene Kunden den Umstieg erlebten.

Mittwoch, 23. Oktober 2013

aycan mobile on stage at AppCircus on Health with Medica

aycan submitted it's iPad app aycan mobile to the upcoming AppCircus event at Medica 2013. AppCircus is open and free to developers, startups and any organization with apps on any platform, giving a great chance to present their apps live on stage.

aycan mobile is an iPad app to display medical images. It has received FDA clearance and CE label as a medical device.

Update: aycan mobile has been selected to present live on stage, together with 9 other presenters.

When: 22. Nov. 2013 3:00pm
Where: Media Hall 15, Düsseldorf, Germany

Medica is the world‘s largest medical instrumentation trade fair located in Düsseldorf, Germany. Every year, more than 130,000 decision makers, experts and trade visitors make Medica their forum to learn about and BUY the latest in medical technology.



Weblinks:
AppCircus on Health with Medica
aycan mobile at AppCircus

Dienstag, 22. Oktober 2013

Visit aycan at TurkRad 2013


The 34th Turkish Congress of Radiology will be held from 6th to 10th November 2013 at the Maritim Pine Beach Hotel in Antalya. Several meetings, workshops and presentations of the technological advancements of the future of radiology are to be expected.


aycan will be at the congress to promote its products, especially its mobile PACS viewer aycan mobile. With aycan mobile's full range of features and intuitive interface, combined with Apples iPad, the iPad app is an ideal solution for Teleradiology.


DICOM images can be transferred easily, fast and especially secure from hospitals and imaging centers to on-call and other radiologists with an iPad.

Some of aycan mobiles key features are:
  • Automatic 256-bit AES encryption
  • Password protection
  • Patient anonymization
  • Display and synchronization of two image series
  • Lossless JPEG2000 compression
In addition to aycan mobile, aycan is presenting its vendor neutral DICOM PACS archive aycan store, a cost effective and powerful DICOM archive, which seamlessly integrates with RIS and other patient management systems, as well as its Mac-based multi-modality workstation for post-processing and primary diagnosis, aycan OsiriX PRO – with FDA 510(k) clearance and CE-label.

Meet aycan at TurkRad 2013 to discover its latest products or visit www.aycan.com and find out more about aycan.


About aycan


With a focus on vendor neutral integration and service, aycan is a worldwide provider of solutions for archiving, viewing, and printing medical images and information that improve workflow efficiency and drive down costs.  aycan is ISO 13485 certified and supports customers worldwide with European headquarters in Würzburg, Germany, and U.S. headquarters in Rochester, New York. The company is privately held.


Weblinks:
Mobile PACS Viewer aycan mobile
DICOM PACS archive aycan store
Post-Processing Workstation aycan OsiriX PRO
TurkRad 2013

Dienstag, 15. Oktober 2013

CT Befundung treibt PACS Entwicklung voran

Auf dem diesjährigen MDCT Symposium der ISCT (International Society for Computed Tomography) vom 17.-20. Juni 2013 in Washington, DC sprach Prof. Eliot Siegel (University of Maryland) über das PACS der nächsten Generation. Die Weiterentwicklung wird vornehmlich durch die Herausforderung beim Befunden von Computertomographieaufnahmen vorangetrieben werden.

Es gibt einen klaren Trend in Richtung VNA (Vendor Neutral Archive). (Anm:  Diese VNA Architektur haben wir bei aycan bereits 2001 vorhergesehen und bieten mit aycan store seit 10 Jahren ein herstellerunabhängiges PACS-Archiv an.)

Verbesserte Kommunikation
Die größte Herausforderung stellt sich nach Prof. Siegels Vorstellung, die Kommunikationslücke zwischen Radiologen und Zuweisern zu schliessen. Zukünftige Systeme werden nicht nur Dokumente übermitteln, sondern auch anzeigen, wer, wann, welche Informationen eingesehen hat.
Spracherkennung im Zusammenspiel mit strukturierten Befunden wird es ermöglichen ein effizientes Data Mining in den Befunden zu betreiben.
















Zero footprint DICOM Viewer basierend auf HTML5 (siehe aycan web) werden den cloudbasierten Zugriff auf medizinische Bilder für Patienten und Zuweiser vereinfachen.

Automatisierung
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die quantitative Läsionsüberwachung, die wir momentan mit unserem ayRecist Plugin abdecken. In der Zukunft wird es für diesen Zweck auch noch mehr automatisierte Tools geben.
In den nächsten 5 bis 10 Jahren werden aus CT Daten systematisch Kennzahlen für verschiedene Körperfunktionen und Anatomien (z.B. Herzkammergrösse, Grad der Verkalkung, Organgrössen von Leber, Milz, Nieren, Prostata und Schilddrüse, Aortengrösse, Knochendichte, Erkennung von Kompressionsfrakturen, etc...) erhoben und dem Befunder in einer strukturierten Form zur Verfügung gestellt.

Von der Advanced Visualization zur täglichen Routine
MPR, MIP und Thickslab sind längst Methoden, die aus dem klinischen Alltag im Umgang mit CT Daten nicht mehr wegzudenken sind. In Zukunft werden PACS Viewer eine automatische Bildregistrierung (bereits verfügbar mit FusionSync) und Hanging Protocols für 3D Anwendungen (ist für das nächste aycan OsiriX PRO Release in Planung) anbieten.

Fazit
In vielen zukunftsträchtigen Bereichen ist aycan bereits seit langer Zeit bestens gerüstet. Die Aufgaben für die nächsten Jahre für Forschung und Entwicklung bei aycan werden durch die Vereinfachung und Automatisierung von Workflows bestimmt sein.




Weblinks:
Prof. Siegel auf auntminnie.com
International Society of Computed Tomography
aycan store als VNA
ayRecist
FusionSync

Der lange Weg zum Medizinprodukt


Mit der Zertifizierung nach der ISO13485 legen wir bei aycan den Grundstein für das sichere 
Inverkehrbringen von Medizinprodukten.  Diese aufwändigen Verfahren sind dem Endkunden nur schwer zu vermitteln und bieten auf den ersten Blick auch keinen Mehrwert für den Endanwender. 

In einer Publikation des BVMed wird der komplexe Sachverhalt sehr gut aufbereitet dargelegt. Damit können nun auch interessierte Kunden die komplexen Abläufe nachvollziehen. Durch die konsequente Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, geprüft durch die jährlichen Audits, stellen wir den Ärzten sichere Medizinprodukte für die tägliche Arbeit am Patienten zur Verfügung.

Zitat von der BVMed Seite:
"Mit einer komplexen Infografik "Der lange Weg eines Medizinprodukts von der Idee bis zur Anwendung am Patienten" gibt der BVMed Einblicke in die Entwicklung, technische und klinische Prüfung, Zulassung und Marktüberwachung von Medizinprodukten. Dazu gibt es einen ausführlichen, erläuternden Begleitartikel."

Weblinks:
BVMed über Medizinprodukte
Infografik
Begleitartikel BVMed

Donnerstag, 25. Juli 2013

Verlaufskontrollen mit FusionSync erleichtern die tägliche Arbeit der Radiologen

Seit zwei Wochen ist das FusionSync Plugin mit CE-Label Klasse IIa zur automatischen Bildregistrierung exklusiv für die aycan OsiriX PRO Kunden verfügbar. Radiologen sind damit in der Lage multimodale Serien automatisch zu registrieren. Damit können bei Verlaufskontrollen die Untersuchungen synchronisiert befundet werden.

Das Verfahren funktioniert nicht nur mit speziellen hochauflösenden Serien mit dünnen Schichten, sondern auch mit z.B. MRT Sequenzen mit 5 mm Schichtdicke. Die Software gleicht automatisch Unterschiede in der Lagerung (Kippung, Drehung) aus und ermöglicht einen einfachen Vergleich der Serien. So werden Strukturen in beiden Untersuchungen gut miteinander vergleichbar dargestellt.



Sehen Sie hier als Beispiel einen Vergleich von 2 Schädel MRT Serien mit je 24 Bildern im normalen 2D Viewer  und im Anschluss mit der automatischen Volumenregistrierung mit FusionSync.

Weblinks:
aycan OsiriX PRO mit FusionSync
Weitere Informationen zu FusionSync beim Hersteller Chimaera

Donnerstag, 13. Juni 2013

TriVascular entscheidet sich für aycan OsiriX PRO mit Erweiterung für die Gefäßanalyse

aycan OsiriX PRO ayVessel Plug-In sorgt für eine schnelle und präzise Gefäßsegmentierung und -berechnung

aycan, ein weltweit bekanntes Unternehmen in der medizinischen Bildgebung, gab vor kurzem bekannt, dass das kalifornische Unternehmen TriVascular Inc., ein Hersteller für abdominale Stentgraft-Systeme zum Behandeln von abdominalen Aortenaneurysmen (AAAs), aycan OsiriX PRO mit dem Vessel Analysis Plug-In für deren internationalen Markt verwenden will, um CT-Datensätze zur Befundung und weiterer Fallplanung heranzuziehen.

aycan's Vessel Analysis Plug-In erlaubt die Segmentierung von Gefäßen in CT-Datensätzen sowie die Berechnung von Centerlines. Das Plug-In kann dazu genutzt werden, bestimmte Bereiche bei der Gefäßsegementierung zu markieren. Dadurch können die Gefäße einzeln aus verschiedenen Ansichten betrachtet werden. Basierend auf der festgelegten Centerline und ihrer Ausrichtung führt ein interaktiver Assistent den Nutzer durch die individuellen Segmentierungsstufen, um sowohl kleine Arterien (z.B. Herzkranzgefäße), als auch große Arterien im Becken- und Beinbereich zu isolieren. Der Durchmesser und die Länge können dann im letzten Schritt (3D Curved MPR) bestimmt werden.

"Die OsiriX PRO Software ermöglicht es uns, CT-Daten schnell auszuwerten, um die angemessene Stent-Empfehlung für die Behandlung von abdominalem Aortenaneurysmen zu erkennen”, so Meredith Huetter, Senior Director, Global Marketing and Education bei TriVascular, Inc. "Das neue ayVessel Plug-In rationalisiert diesen Prozess noch weiter."

"aycan ist bestrebt, hochwertige, aber kostengünstige Plug-Ins für unsere Mac-basierte Postprocessing Workstation OsiriX PRO anzubieten. Diese werden so entwickelt, dass sie den Workflow und die Produktivität in verschiedenen medizinischen Disziplinen steigern, während die Kosten dabei gesenkt werden", erklärt Frank Burkhardt, aycan Geschäftsführer für Nord- und Lateinamerika.

aycan OsiriX PRO ist eine kosteneffektive, FDA 510(k) und CE zertifizierte, 64-Bit schnelle, hochfunktionale Workstation für konventionelle, Multislice oder andere Bildgebungen.

Über aycan
Mit einem Fokus auf herstellerneutrale Integration und Dienstleistung, ist aycan ein weltweiter Anbieter von Lösungen zum Speichern, Anzeigen und Ausdrucken von medizinischen Bildern und Informationen, welche die Effizienz der Arbeitsabläufe verbessern und Kosten senken. Aufbauend auf dieser Erfahrung und dem DICOM Fachwissen, bietet aycan ebenfalls eine Archivlösung für Bilder und Informationen gemäß dem DICONDE-Standard für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (NDT) an. aycan arbeitet mit anderen innovativen Firmen wie Xerox, Apple, medQ und EIZO zusammen und unterstützt Kunden weltweit mit Hauptfirmensitz in Würzburg und der US-Niederlassung in Rochester, NY.

Über TriVascular, Inc.
Aufbauen auf Partnerschaften mit renommierten Kliniken auf der ganzen Welt, entwickelt TriVascular Produkte für den klinischen Bedarf und erweitert den Kreis der Patienten, die EVAR Kandidaten sind. Mit ihrem Firmensitz in Sata Rosa, Kalifornien, bietet TriVascular hochtalentierten und motivierten Personen die Möglichkeit, den globalen Gesundheitsmarkt positiv zu beeinflussen.

Donnerstag, 6. Juni 2013

Software: Medizinprodukt, das keines ist?

In Kliniken und Praxen werden Softwareprodukte in der Diagnose und Therapie eingesetzt.
Oftmals handelt es sich um freie Software aus dem Internet ohne CE Labelung als Medizinprodukt.

Mit welchen Konsequenzen der Betreiber zu rechnen hat beschreibt Prof. Bohner in seinem Blog.

Ärzte, Medizintechniker und EDV-Verantwortliche kann nur empfohlen werden, diesen Artikel zu lesen und den Einsatz von freier Software zu überdenken.

Weblinks:

Montag, 3. Juni 2013

aycans DICOM PACS Lösungen auf der KIS-RIS-PACS Tagung in Mainz


Auf der diesjährigen Industrieausstellung der KIS-RIS-PACS Tagung wird aycan wieder Produkte rund um das Thema PACS und DICOM präsentieren. Die Tagung sowie das 15. DICOM-Treffen wird von der Klinik für Radiologie der Universitätsmedizin Mainz veranstaltet. Vom 20. bis 22. Juni 2013 finden sich auf dem Gelände von Schloss Waldthausen Interessenten aus den Bereichen Radiologie und Medizin zusammen. Es werden unter anderem aktuelle Entwicklungen und Erfahrung mit KIS, RIS, PACS, Teleradiologie und der IT-Unterstützung in der Forschung und Lehre berichtet und diskutiert.

aycan wird zum Thema Teleradiologie den mobilen PACS-Viewer aycan mobile auf dem Ausstellungsstand zeigen. Durch die einfache Handhabung und aktuelle Verschlüsselungsmaßnahmen können beispielsweise hausintern DICOM-Bilder schnell und sicher an zuständige Ärzte verteilt werden. Dies bietet außerdem die Möglichkeit, Patientenakten direkt am Krankenbett zu öffnen. Die iPad App ist sowohl in Deutschland als auch in den USA als Medizinprodukt freigeben und kann somit rechtskonform im Klinikeinsatz verwendet werden.

Darüber hinaus können Besucher die 64-bit Multi-Slice Workstation aycan OsiriX PRO betrachten. Die ebenfalls CE-zertifizierte und FDA 510(k) freigegebene Befundungs- und Postprocessing-Workstation konnte gerade erst wieder auf der Face-Off Session des ECR in Wien überzeugen. Neu ist, dass aycan die Workstation nun auch in 6 verschiedenen Paketversionen anbietet. Diese sind optimal auf unterschiedliche Einsatzgebiete zugeschnitten und sollen die Anwender ideal in ihren jeweiligen Arbeitsbereichen unterstützen.

Des Weiteren finden Besucher auf dem Ausstellungsstand neben aycan mobile und aycan OsiriX PRO auch das herstellerunabhängige DICOM PACS-Archiv aycan store. Es gewährt kompromisslose DICOM-Kompatibilität und ist zugleich eines der schnellsten Archivsysteme auf dem Markt.

Besuchen Sie www.aycan.de für mehr Informationen zu den PACS-Lösungen der aycan Digitalsysteme GmbH.

Ein Anmeldeformular für die KIS-RIS-PACS Tagung und dem DICOM-Treffen sowie allgemeine Hinweise zur Veranstaltung finden Sie auf der offiziellen Webseite www.unimedizin-mainz.de/dicomtreffen.

Weblinks:

Freitag, 19. April 2013

aycan mobile - medizinische iPad App mit Gütesiegel


aycan mobile ist die erste deutsche, diagnostische App mit CE-Zulassung und aycan ist das dritte Unternehmen weltweit, das für eine App von der US-Gesundheitsbehörde FDA eine Clearance für die Befundung am iPad erhalten hat. [mehr]

Im aktuellen Ärzteblatt ist ein informativer Artikel über medizinische Apps, darunter auch aycan mobile

Das Fazit daraus: Krankenhausträger und Praxisinhaber müssen bei der Auswahl  und Anwendung gewährleisten, dass die eingesetzte Software sicher ist und die Personen, die sie bedienen adäquat aus- und fortgebildet sind. Mit aycan mobile erfüllen die Verantwortlichen alle gesetzlichen Vorgaben und bringen neueste Technologie zur Anwendung.


DocCheck.com beschreibt in dem Artikel "Medizin-Apps: iPfusch auf dem iPhone?" das Thema der mangelnden Qualität bei vielen medizinischen Apps. 

aycan mobile ist eine App mit Gütesiegel, wie es in diesem Artikel von Prof. Johner beschrieben ist. Nämlich mit dem Medizinproduktelabel.

Weblinks:

Montag, 15. April 2013

aycan OsiriX PRO erneut mit ausgezeichneten Resultaten beim ECR Face-Off 2013


aycans Bildbefundungs-Workstation aycan OsiriX PRO lieferte beim Europäischen Röntgenkongress 2013 in Wien ausgezeichnete Ergebnisse beim Vergleich mit Post-Processing Workstations anderer Anbieter.

aycan, ein weltweit bekanntes Unternehmen in der medizinischen Bildverarbeitung, wurde dieses Jahr erneut eingeladen, um am Post-Processing Workstation Face-Off der European Society of Radiology (ESR), der während ihrer jährlichen Konferenz in Wien stattfand, teilzunehmen. Neben aycan stellten sich auch GE Healthcare, Siemens Healthcare, TeraRecon und Vital Images der Herausforderung.

Moderiert von PD Dr. Anno Graser der LMU München, galt es dieses Jahr wieder zwei komplexe Darstellungsaufgaben zu lösen. Die beiden Aufgaben beinhalteten die CT-Angiographie mit MR Perfusionsdarstellung der Koronararterien und eine Verlaufskontrolle eines metastasierenden malignen Melanoms, mit der Beurteilung der volumetrischen und RECIST Parameter. Mit aycan OsiriX PRO (die kosteneffektive, FDA 510(k) und CE zertifizierte, 64-bit schnelle Workstation für konventionelle, Multislice und andere Bildbefundungen) konnte aycan die Aufgaben erfolgreich und innerhalb des festgelegten Zeitlimits lösen. In einigen Situationen war es aycan OsiriX PRO sogar möglich, die anderen Workstations performancemäßig zu übertreffen. Alle Hersteller, inklusive aycan, beendeten die erste Aufgabe innerhalb der vorgegebenen sechs Minuten. Allerdings waren nur aycan, Terarecon und Vital Images in der Lage, die zweite Aufgabenstellung innerhalb der vierminütigen Zeitbegrenzung zu lösen. 

Hervorzuheben ist hier, dass aycan für beide Aufgaben keine vorverarbeiteten Daten verwendet hat. "Wir von aycan sind stolz darauf, wieder ausgewählt worden zu sein, um zusammen mit den Branchenführern wieder am diesjährigen Face-Off teilnehmen zu dürfen und die CT-Gemeinschaft mit fortschrittlichen, radiologischen Tools ausstatten zu können", so Stephan Popp, Geschäftsführer von aycan Digitalsysteme. "Unsere konstanten Face-Off Ergebnisse bestätigen die Performance unserer Workstation und ihren Platz unter den Top-Lösungen auf dem Markt." Des Weiteren bedankte sich Popp beim CMIV LAB an der Linköping University für die Unterstützung beim Algorithmus des Gefäßanalyse Teils und bei Chimaera GmbH in Erlangen für die Registrierung, Segmentieren und volumetrische Analyse.

Über 20.000 Besucher wurden dieses Jahr auf der Internationalen Konferenz, welche vom 7. bis zum 11. März in Wien stattfand, erwartet. Das Programm beinhaltete klinisch orientierte Fachvorträge, Refresher Kurse und Face-Off Sessions. Mehr zur Konferenz finden Sie unter www.myecr.org.

Weblinks:
ECR 2013
aycan OsiriX PRO
aycan auf dem ECR 2012

Freitag, 5. April 2013

aycan realisiert ihr erstes Projekt zusammen mit YXLON – die Bildarchivierungslösung aycan NDT archive für den Markt der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung


Rochester, N.Y., USA, 22. Januar 2013. aycan, einer der weltweit führenden Anbieter in der medizinischen Bildverarbeitung, hat das erste gemeinsame Projekt mit YXLON International erfolgreich abgeschlossen und kann einer weiteren Zusammenarbeit mit dem führenden Hersteller von Röntgen- und CT-Systemen für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung in der Industrie positiv entgegensehen. aycan hat im Auftrag von YXLON für den digitalen NDT-(non-destructive testing)-Bildarchivierungsmarkt das skalierbare, hochperformante DICONDE Bildarchivierungs- und Verteilungssystem aycan NDT archive entwickelt.

Mit dem Ziel, NDT Hardcopy-Filmarchive mit digitalen Archiven und dauerhafter Near-Line-Speicherung zu ersetzen, löst aycan NDT archive Aufbewahrungsprobleme, erleichtert das Suchen von Bildern und reduziert damit Kosten. aycan bietet seine NDT-Lösung direkt für Endkunden oder als Zulieferer für Prüfsystemhersteller wie YXLON an. "aycan NDT archive ist die ideale Wahl für ein digitales Archivierungssystem", sagt Jason Robbins, Global Aerospace Program Manager bei YXLON. "aycan, die seit Jahren im Bereich der stark regulierten medizinischen Bildverarbeitung tätig sind, haben es erfolgreich geschafft, die aycan store Lösung (DICOM PACS) an diese anspruchsvolle Industrieanwendung anzupassen, wo Zuverlässigkeit, Qualität und Sicherheit von zentraler Bedeutung sind. Wir freuen uns darauf, unseren Kunden diese Lösung als eine günstige und dabei leistungsfähige Alternative zu den traditionellen filmbasierten Systemen anzubieten."

Die Autorouting-Funktion von aycan NDT archive rationalisiert die Arbeitsabläufe des Archivs durch automatischen Datentransfer zu jedem gewünschten Ort. Dabei bleibt der Datenverkehr mittels VPN-Verschlüsselungsmethoden, die dem industriellen Standard entsprechen, zu jeder Zeit sicher. "Anbieter aller Art suchen nach Wegen, ihre Qualität und Produktivität zu verbessern, während die Kosten dabei gesenkt werden", so Frank Burkhardt, aycan Director, North & Latin American Operations. "aycan NDT archive entspricht genau diesen Anforderungen, denn es ermöglicht Fachleuten, einfach, sicher und preisgünstig ihre DICONDE-Bilder zu speichern, zu verteilen und in hoher Qualität zu überprüfen."

"aycans langjährige Erfahrungen im Bereich der DICOM- und DICONDE-Standards garantieren, dass aycan NDT archive nahtlos in die Systeme der Kunden integriert werden kann", meint Jason Robbins. "Mit der Kombination aus Prüfungsautomation und dem Wechsel zur digitalen Bildverarbeitung erwarten wir, dass der Kunde enorme Produktivitätssteigerungen und Kostenersparnisse im Vergleich zum Film erreichen wird." Kosten, die durch den speziellen Umgang, die Lagerung und den Versand von Filmen entstehen, können ebenfalls durch das Ersetzen der traditionellen Filmarchive eingespart werden. aycan NDT archive führt außerdem zu Ersparnissen hinsichtlich der Einhaltung von Umweltschutz-Vorschriften, die bei der Verwendung von chemisch-basierten Filmen zur Anwendung kommen, und schont zudem natürlich auch direkt die Umwelt.

Über aycan
Mit einem Fokus auf herstellerneutrale Integration und Dienstleistung, ist aycan ein weltweiter Anbieter von Lösungen zum Speichern, Anzeigen und Ausdrucken von medizinischen Bildern und Informationen, welche die Effizienz der Arbeitsabläufe verbessern und Kosten senken. Aufbauend auf dieser Erfahrung und dem DICOM Fachwissen bietet aycan ebenfalls eine Archivlösung für Bilder und Informationen gemäß dem DICONDE-Standard für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (NDT) an. aycan arbeitet mit anderen innovativen Firmen wie Xerox, Apple, medQ und EIZO zusammen und unterstützt Kunden weltweit mit Hauptfirmensitz in Würzburg und der US-Niederlassung in Rochester, NY.
Erfahren Sie mehr unter www.aycanNDTarchive.com.

Über YXLON International
YXLON International ist der weltweit führende Anbieter von Röntgensystemen für industrielle Anwendungen. Ob tragbare, mobile oder stationäre Systeme, ob manuell, halb- oder vollautomatisch betrieben, YXLON hat für nahezu jede Applikation die richtige Lösung. Qualität ist für YXLON oberstes Gebot: die Qualität der Prüfsysteme und damit die Qualität der Produkte. Durch die langjährige Erfahrung und Innovationsfreude konnte YXLON das Vertrauen der namhaftesten Produzenten in der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, im Schiffs- und Kesselbau, in der Elektronikindustrie und anderen Bereichen gewinnen. Seit Januar 2007 gehört YXLON International zur COMET Holding AG.
Erfahren Sie mehr unter www.yxlon.com.

Montag, 25. März 2013

aycan OsiriX PRO live auf der NuklearMedizin 2013


Die Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN) veranstaltet ihre 51. Jahrestagung vom 17. bis 20. April 2013 in Bremen.
  
Neben der großen Anzahl an Fortbildungen, Sitzungen und Vorträgen, wird die Jahrestagung wieder von einer Industrieausstellung begleitet. Zahlreiche Unternehmen stellen hier ihre Produkte und Lösungen zum Thema Nuklearmedizin aus. aycan wird seine Workstation aycan OsiriX PRO am Stand E4 präsentieren. Mit Features wie
  • Fusion PET-CT, PET-MR
  • SUV Berechnung
  • MPR (orthogonal und double oblique) – auch der fusionierten Serien
  • 4D Darstellung bei Multiphasen MR, CT, PET, PET-CT, PET-MR Untersuchungen
  • 5D Darstellung (MPR der fusionierten Bilder mit Zeitauflösung)
  • Volumetrie
  • automatische, multimodale Bildregistrierung
können nuklearmedizinische Studien mit der 64-bit Multi-Slice Befundungs- und Post-Processing Workstation optimal dargestellt und verarbeitet werden. Durch die CE Kennzeichnung und FDA 510(k) Zulassung entspricht aycan OsiriX PRO den Medizinproduktrichtlinien und kann somit in Europa, den USA und auch in weiteren Ländern als Medizinprodukt verwendet werden. Zudem wird durch den DICOM-Standard sichergestellt, dass sich die skalierbare Workstation reibungslos in ihre Arbeitsumgebung einfügt und an RIS- und Patientenverwaltungssysteme anbinden lässt.

Besuchen Sie aycan am Stand E4 und lassen Sie sich kompetent und individuell beraten. Es erwarten Sie Hands-on Präsentationen von aycan OsiriX PRO sowie Informationen zu weiteren aycan Lösungen rund um das Thema DICOM und PACS.

Einen Ausstellungsplan sowie nähere Informationen zur NuklearMedizin 2013 finden Sie unter www.nuklearmedizin2013.de.

Weblinks:
aycan OsiriX PRO in der Nuklearmedizin
51. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin 

Dienstag, 12. März 2013

ECR2 2013 Workstation Face-Off: Mission accomplished


This years Workstation Face-Off at ECR 2013 has been held in Vienna at March 8.
Two challenging cases demanded a high level of post processing skills from the presenters and the workstations.

Session Chairman Prof. Anno Graser and his Co-Chairmen Dres. D'Anastsi and Schwarz (all University Hospital Munich) introduced the cases to the audience and collected the results.

The cases reflected daily radiological challenges and are really related to practical clinical workflows.


Results Case 1 - Stenosis
Case 1 was a cardiac case involving CTA of the coronary arteries and functional MRI with rest and stress perfusion imaging. This case had to be performed in 6 minutes. All vendors were able to present the cases within the given timeframe. One challenge were the major stenosis of the RCA.



Results Case 2 - Volumetric time response
The second case has been an oncological patient with a metastasised malignant melanoma. Tasks included detection of lung nodules with CAD and segmentation of two lesions over time assessing volumetric and RECIST response. 
Vital Images, Terarecon and aycan were able to perform the case within the given time of 4 minutes. aycan finished it already after 3 minutes. Siemens and GE ran out of time. Vital Images and aycan were the only vendors who could show a comprehensive RECIST and volumetric report, while the others had the values scattered all over the software. aycan did not show a CAD lung nodule detection module.

It's remarkable that except aycan all other vendors had preprocessed data of both cases. 

After the presentations the results were presented to the audience in a graphical way (see above). Case one showed the degree of stenosis of the LCX. Case two was presented by the volumetric progression over time. The results are in a close proximity and show the value of quantitive imaging (aycan's results are yellow).

The Workstation Face-off is a very good presentation to present the capabilities of vendor software solutions. We think, that aycan OsiriX PRO was able to solve the challenging cases with easy workflows and to provide customized reporting support for the results. If you consider the price of the solution, compared to major vendors, the success at this years Workstation Face-Off is even much more impressive.

Credits go to the CMIV Lab at Linköping University for supporting us with the algorithms for the vascular part and Chimaera GmbH, Erlangen for the registration, segmentation and volumetric analysis. And of course to the OsiriX group.

If you you want to learn more how aycan OsiriX PRO can help you with Medical Image Postprocessing please contact us at  sales@aycan.de

Mittwoch, 27. Februar 2013

aycan @ ECR 2013


So much could change in Vienna …


Not even 2 weeks until ECR 2013  time to introduce some new features / products which will be shown there:

ECR 2013 logo and aycan booth #621New features of aycan OsiriX PRO:
» Workflow improvements:
 save measurements and post-processing results to PACS automatically
 bookmark measurements for faster access
 faster window tiling with toolbar icon
 display only images of one patient (configurable)
» 3D CPR:
 enlarge orthograde views
 import/export of centerlines
» aycan mobile plug-in
 improvement of download status
 send case direct to a buddy
 automatic delete after smart push
» ISLink plug-in: added support for iSoft RIS 
» French GUI and manual
New products:










» aycan OsiriX PRO:
– ayReport plug-in for automatic transmission of measurements
   to customizable reports
– FusionSync plug-in for multi-modal image fusion and
   automatic registration 
» aycan store:
– aycan web HTML5 DICOM Viewer

Face-Off:
Coordinator/Chairman:
PD Dr. A. Graser, Munich

See how aycan OsiriX PRO performs in a simulated clinical scenario against other vendors.

6th Post-processing Face-Off with OsiriX PRO - Friday, March 8, 8:30 – 10:00, Room B This year, one of the cases is a cardiac case involving CTA of the coronary arteries and functional MRI with rest and stress perfusion imaging.

The second case will be an
oncology patient with a metastasised malignant melanoma. Tasks will include detection of lung nodules with CAD and segmentation of lesions   over time assessing response. 

We cordially invite you to attend this exciting ‘tournament’ of post-processing.

Please visit us on our booth #621 (Gallery, First Level) for more information.

Montag, 25. Februar 2013

aycan with its PACS-Solutions at the ECR 2013 in Vienna


From 7th until 11th March 2013 the European Congress of Radiology is held again in Vienna. With its accompanying exhibition and visitors from over 100 countries, the ECR is the largest radiological meeting in Europe.

aycan will be on-site again with its exhibition stand to present products like the vendor neutral PACS archive aycan store, the CE-labeled and FDA 510(k) cleared diagnostic and post-processing workstation aycan OsiriX PRO, as well as the mobile PACS viewer aycan mobile. The iPad app with the CE-label features an easy, safe and fast transfer of DICOM images. It also received the FDA 510(k) clearance for the US market last year. Experience the possibility to see how a teleradiology diagnostic workstation works with an iPad and an Eizo-Monitor.

In addition to the exhibition stand, aycan will participate at the 6th Post-Processing Face-Off Session. Last year, the participants had to solve complex viewing tasks simulated as a live situation. With aycan OsiriX PRO, aycan was able to successfully complete both tasks with an outstanding performance. The Face-Off begins on Friday, 8th March at 8:30am in Room B.

Meet aycan on Booth #621 at the First Level (Gallery) and get Information about the products and more.

Weblinks: