Choose your language: Blog Posts in German or in English.

Dienstag, 23. Dezember 2014

aycan OsiriX PRO 3.0 - Weniger Klicks in der täglichen Routine

Mit der neuen Version 3.0 hat aycan Optimierungen am Workflow seiner Workstation durchgeführt sowie Verbesserungen an der PACS-Integration implementiert

So wurde beispielsweise das Reporting überarbeitet und um Customized Reporting Forms (CRFs) erweitert. Neu ist auch ein Plug-In für ein digitales Diktat, das aycan OsiriX PRO zu einem Diktiersystem macht, das sich auch in bestehende Diktatinfrastrukturen und Spracherkennungssysteme integriert. 3D Hanging Protocols ermöglichen eine effiziente Befundung von modernen Tomographiedatensätzen.


„Wir sind ständig darum bemüht, unseren Kunden zuverlässige und optimale PACS-Lösungen zu bieten. aycan OsiriX PRO 3.0 soll dies wieder unter Beweis stellen und das hoffen wir am diesjährigen RSNA zeigen zu können.“, so Stephan Popp, Geschäftsführer von aycan.

aycan präsentiert die neue Version auf dem MR 2015 Symposium in Garmisch Partenkirchen am Stand N0 und exklusiv in einem Workshop. Hier sind noch einige wenige Plätze verfügbar.

Weblinks:
Informationen zu den neuen Features
Anmeldung zum aycan OsiriX PRO Workshop in Garmisch-Partenkirchen
MR 2015

Merry Christmas and a Happy New Year


Mittwoch, 17. Dezember 2014

aycan wins bid to provide data migration services and PACS for State University of New York (SUNY)


aycan was awarded the contract to migrate over 20TB of legacy data currently held on old GE and McKesson PACS servers at Long Island college hospital (LICH) to an aycan vendor neutral archive (VNA) for SUNY Downstate Medical Center University Hospital of Brooklyn.

aycan’s VNA, aycan store, includes an html5 web viewer as well as aycan OsiriX PRO workstations.  It will be set up with “Write once read many” (WORM) storage to offer maximum data protection.

Dienstag, 16. Dezember 2014

RSNA 2014 Highlights

Der diesjährige RSNA zeigte aus unserer subjektiven Sicht Trends und Highlights in den folgenden Themenbereichen.


Cloud Lösungen für die (Tele-)Radiologie
Die Anzahl der Cloudlösungen für die (Tele-)Radiologie nimmt weiter zu. Neben Speicheranbietern stehen die Anbindung von Aussenstellen und Zuweisern im Fokus der Systeme. Im Hinblick auf die aktuelle Sicherheitslage (Hacker, Überwachung durch staatliche Stellen) empfiehlt es sich als Anwender genau auf die verwendete Technologie zu schauen. Hochsichere Private Clouds können den Anforderungen nach Datensicherheit und Datenschutz genügen.


Structured Reporting
Das Thema Strukturierte Befundung wird in den nächsten Jahren an Fahrt aufnehmen. Die Anwender möchten eine bessere Integration der Befundungslösungen. Die einfache Einbindung von Key Images, Messungen, sowie Berechnungen von Kennzahlen und das Scoring von Untersuchungsergebnissen mit Einbindung von Spracherkennungslösungen stehen hierbei im Vordergrund.


Best of Breed Lösungen
Momentan scheint es eher wieder einen Trend in Richtung “Best of Breed” zu geben. Einige grosse Anbieter trennen sich vom Softwaregeschäft und konzentrieren sich wieder auf Ihre Kernkompetenzen z.B. in der Bildgebung.
Die Anwender und IT-Verantwortlichen suchen Spezialisten für klar umschriebene Teilgebiete, die mithilfe von Standards (IHE) in die eigene Umgebung integriert werden.


Bildgebung
Tomographieverfahren wie CT und MRT werden weiterhin schneller bzw. hochauflösender und produzieren mehr Daten. Die digitale Volumen Tomographie (DVT) hat sich neben den Bereichen Dental und HNO mittlerweile in der Mammadiagnostik etabliert, und ergänzt als sogenannte Tomosynthese die digitale Mammographie. Die Anforderungen an Netzwerk als auch Hard- und Software für die Darstellung und Speicherung sind enorm. Eine Tomosyntheseuntersuchung kann das 200fache an DICOM Daten im Vergleich zur digitalen Mammographie erzeugen.

Das Molekulare Imaging (PET, SPECT) in Verbindung mit CT und MRT nimmt weiter an Bedeutung in der Tumordiagnostik zu. In diesem Zusammenhang tritt auch das sogenannte Quantitative Imaging weiter in den Vordergrund. Die Akquise und Verarbeitung von medizinischen Bildern zielt auf eine Auswertung mittels spezifischer Kennzahlen. Dieser Bereich wird in Zukunft auch mit der strukturierten Befundung eine zunehmende Rolle in der Diagnostik spielen.

Dienstag, 18. November 2014

Der neue iMac mit 5k Retina Display für den Einsatz in der Radiologie

Im Oktober stellte Apple den neuen iMac mit Retina 5k Display vor. Das Gerät verfügt über einen native Auflösung von 5120 x 2880 Pixeln bei einer Diagonale von 27".

Abnahme nach DIN 6868-57
Nachdem wir das Gerät in Betrieb genommen hatten führten wir eine Kalibrierung nach DICOM GSDF und eine Abnahmeprüfung nach der DIN 6868-57 durch. Das Ergebnis ist, dass das Display problemlos nach Kategorie A abgenommen
werden kann.

Eignung für die Mammographie
Am neuen iMac können 4 Mammographiebilder in 100% Auflösung dargestellt werden. Somit ersetzt ein iMac mit seinen knapp 14MP zwei 5MP Mammographie Displays. Die angezeigte Bildschirmfläche ist beim iMac 5k (1083 cm2) im Vergleich zu zwei 21" 5MP Displays (1405 cm2) 23% geringer.

Mammographie-Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur kurativen Mammographie
Die Mammographie-Vereinbarung der KBV
beschreibt in Anlage I Apparate Anforderungen 1.14.2 Bildwiedergabegerät
dass zwei(!) Monitore nach DIN 6868-57 verwendet werden müssen. Somit ist der Einsatz als Display für kurative Mammographie in Frage gestellt.

Abnahme nach DIN 6868-157
Prinzipiell besteht das Retina Display die Abnahme nach DIN 6868-157. Hier ist aber ein Stolperstein in der Norm. Diese fordert eine Mindestpixelgröße. Bei der geforderten Mindestpixelgröße von 140µm fallen die Retinadisplays (iMac 5k,
iPad, etc.) raus, da diese deutlich kleinere Pixelgrößen haben. In Punkt 8.4. der
Norm -157 wird erwähnt: "Bei zu geringer Pixelgroße ist sicherzustellen, dass durch die
ANWENDUNGSSOFTWARE eine ganzzahlige Vergrößerung des Bildes erfolgt."
Das lässt sich softwaremäßig abbilden, dadurch verliert aber das Display seine hohe Auflösung.

Fazit
Der iMac mit 5k Retina Display überzeugt durch seine hohe Auflösung und brillante Darstellung zu einem interessanten Preis. Technisch ist das Display in der Lage die Anforderungen an medizinische Bildwiedergabegeräte zu erfüllen. Im Bereich Schnittbild und Projektionsradiographie ist das System ohne Abstriche tauglich. Für den Einsatz in der Mammographie hat es aktuell zu kleine Pixel und kann auch nicht als Dopplemonitorsystem (KBV Forderung) betrieben werden.

Bei Fragen zu den Themen iMac in der Radiologie, Mammographie und DIN 6868-157 stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weblinks:
Mammographie-Vereinbarung der KBV

Freitag, 31. Oktober 2014

Neue aycan OsiriX PRO Version 3.0 auf dem RSNA 2014

Der Würzburger PACS-Hersteller aycan Digitalsysteme GmbH wird erneut auf dem diesjährigen Radiologenkongress der Radiological Society of North America (RSNA) vom 30. November bis 5. Dezember in Chicago seine PACS-Lösungen präsentieren. 

Besuchen Sie aycan's Stand #7310
aycan's Stand #7310 auf dem diesjährgen RSNA

Als weltweit bekannter Anbieter für PACS-Lösungen in der medizinischen Bildgebung wird aycan seine neusten herstellerunabhängigen Produkte im Bereich der Archivierung, dem Befunden und Drucken sowie Integrationslösungen und Dienstleistungen vorstellen. 

Insbesondere die neue Version der Befundungs- und Postprocessing Workstation aycan OsiriX PRO dürfte für Kongressbesucher interessant sein. Mit der neuen Version 3.0 hat aycan Optimierungen am Workflow seiner Workstation durchgeführt sowie Verbesserungen an der PACS-Integration und 3D Hanging Protocols. 

So wurde beispielsweise das Reporting überarbeitet und um Customized Reporting Forms (CRFs) erweitert. Neu ist auch ein Plug-In für ein digitales Diktat, das aycan OsiriX PRO zu einem Diktiersystem macht, das sich auch in bestehende Diktatinfrastrukturen und Spracherkennungssysteme integriert. 3D Hanging Protocols ermöglichen eine effiziente Bekundung von modernen Tomographiedatensätzen. 

Wir sind ständig darum bemüht, unseren Kunden zuverlässige und optimale PACS-Lösungen zu bieten. aycan OsiriX PRO 3.0 soll dies wieder unter Beweis stellen und das hoffen wir am diesjährigen RSNA zeigen zu können.“, so Stephan Popp, Geschäftsführer von aycan.

aycan’s Stand #7310 wird sich im North Building (Halle B) befinden. Besuchen Sie aycan in Chicago und erfahren Sie weitere Features über die kommende aycan OsiriX PRO Version 3.0. 

Weitere Informationen zu aycan finden Sie unter www.aycan.de

Weblinks:
Offizielle Webseite der RSNA
PACS-Produkte von aycan
aycan OsiriX PRO

Freitag, 24. Oktober 2014

Meet aycan at Medica 2014 in November

aycan is going to present its print, post-processing and teleradiology DICOM PACS- solutions at the Medica exhibition 2014. 

The world’s largest medical exhibition, the Medica, will be held from 12th until 15th November in Düsseldorf, Germany. A combination of exhibition, conferences and forums, attract each year numerous visitors from all over the world to the exhibition. 

aycan Digitalsysteme GmbH, a PACS provider from Würzburg in Germany, will present its multi-modality post-processing workstation aycan OsiriX PRO, the teleradiology iPad app aycan mobile and the original DICOM paper print solution aycan xray-print at its booth E10 in Hall 15. 

From a simple X-ray image to a multislice-CT or as a 2D to 5D Viewer, aycan OsiriX PRO presents itself as a workstation that is capable to process a full range of medical image data. The post-processing workstation is DICOM compatible and thus can handle all common DICOM services and integrates uncompromising in each RIS and patient management systems. Fast image loading times, an intuitive operation and the possibility to choose an application-specific package offer an optimal workflow. 

For teleradiology, aycan presents the mobile PACS Viewer aycan mobile for the iPad. With aycan mobile, medical images can be viewed at the bedside of the patient. The password-protected iPad app, approved as a diagnostic app with CE label and FDA clearance, uses a 256-bit encryption for the transmission and storage of DICOM images. Functions such as synchronizing position and image manipulation, single view and split view, voice recording (dictation) or the setting of ROIs are also supported. 

Additionally, aycan xray-print can be viewed at the E10 booth. For almost 20 years, aycan xray-print offers its users quality printouts on plain paper. The DICOM print system is qualitatively very close to film and enormously cost-saving. 

Visit aycan in Hall 15 – booth E10. Competent staff members are happy to answer your questions. Further information on aycan and additional PACS products can be found on www.aycan.com.

Weblinks:
PACS-Solution from aycan
Medica - Official Website

Medica 2014 mit aycan PACS-Stand

aycan stellt auf der Fachmesse Medica 2014 DICOM PACS-Lösungen für Print, Befund- und Postprocessing sowie die Teleradiologie aus. 

Die weltweit größte Medizin-Fachmesse, die Medica, findet dieses Jahr vom 12. bis 15. November in Düsseldorf statt. Die Kombination aus Fachmesse, Konferenzen und Foren, locken jedes Jahr zahlreiche Besucher aus der ganzen Welt auf die Messe. 

aycan Digitalsysteme GmbH, PACS-Hersteller aus Würzburg, wird auf seinem Stand E10 (Halle 15) die Befund- und Postprocessing Workstation aycan OsiriX PRO, die Teleradiologie iPad App aycan mobile und das originale DICOM-Drucksystem aycan print, ausstellen. 

Ob vom einfachen Röntgenbild bis hin zu Multislice-CTs oder als 2D bis 5D Viewer, mit aycan OsiriX PRO bietet aycan seinen Anwendern eine Workstation, die in der Lage ist, ein komplettes Spektrum an medizinischen Bilddaten zu verarbeiten. Die Postprocessing Workstation ist DICOM kompatibel und beherrscht somit alle gängigen DICOM-Dienste – sie lässt sich kompromisslos in jede RIS- und Patientenverwaltungssysteme integrieren. Schnelle Bildladezeiten, eine intuitive Bedienung sowie die Möglichkeit, aus anwenderspezifischen Paketversionen zu wählen, ermöglichen einen optimalen Workflow. 

Für die Teleradiologie präsentiert aycan den mobilen PACS-Viewer aycan mobile für das iPad. Zugelassen als diagnostische App mit CE-Kennzeichnung und FDA Freigabe können medizinische Bilder am Krankenbett des Patienten betrachtet werden. Die passwortgeschützte iPad App verwendet eine 256bit Verschlüsselung bei der Übertragung und Speicherung der DICOM-Bilder. Ebenso werden Funktionen wie zum Beispiel das Synchronisieren von Position und Bildmanipulation, Single View und Split View, Sprachaufnahme (Diktat) oder das Setzen von ROIs unterstützt. Zu guter Letzt können Standbesucher aycan print betrachten. 

aycan print bietet seit fast 20 Jahren seinen Anwendern hochwertige Ausdrücke auf Normalpapier. Das DICOM-Drucksystem ist qualitativ sehr nahe am Film und dabei enorm kostensparend. 

Besuchen Sie aycan in Halle 15 am Stand E10. Fachkompetente Mitarbeiter beantworten gerne Ihre Fragen. 

Weiterführende Informationen zu aycan sowie zusätzliche PACS-Produkte finden Sie unter www.aycan.de.

Weblinks:
PACS-Produkte von aycan
Offizielle Webseite der Medica

Freitag, 17. Oktober 2014

Neuer iMac mit 15 Megapixel Retina 5k Display für die Radiologie

Gestern stellte Apple den neuen iMac mit Retina 5k Display vor. Das Gerät verfügt über einen native Auflösung von 5120 x 2880 Pixeln bei einer Diagonale von 27".

In Kürze berichten wir hier, wie sich das Gerät für den Einsatz in der Radiologie eignet, vor allem unter dem Aspekt der neuen DIN 6868-157 "Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben - Teil 157: Abnahme- und Konstanzprüfung nach RöV an Bildwiedergabesystemen in ihrer Umgebung".

Weblinks:
iMac 5k Retina

Montag, 13. Oktober 2014

aycan PACS-Lösungen auf dem Radiologie Kongress Ruhr 2014

Auch dieses Jahr lädt der Radiologie Kongress Ruhr wieder zu seinem vielfältigem Fortbildungsprogramm ein. Vom 6. bis 8. November erwarten Besucher nicht nur Vorträge und Basiskurse aus dem Bereich der Radiologie, sondern auch interdisziplinäre Workshops und eine Industrieausstellung.

Der Würzburger PACS-Hersteller aycan wird etablierte PACS-Produkte wie beispielsweise das herstellerunabhängige Archiv aycan store oder die Postprocessing-Workstation aycan OsiriX PRO präsentieren.

aycan store lässt sich durch den verwendeten DICOM-Standard in alle gängigen RIS und Patientenverwaltungssysteme integrieren. Dabei können DICOM-Altdaten zuverlässig importiert werden. Egal ob als kleiner Modalitäten-Speicher oder als klinikweites Archiv, durch die herstellerunabhängige Architektur kann aycan store individuell konfiguriert und somit an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden.

aycan OsiriX PRO erlaubt Bilddarstellungen von 2D bis 5D, bietet kurze Ladezeiten und ist kompromisslos DICOM-kompatibel. Die Befundungs- und Postprocessing-Workstation ist in verschiedenen Paketversionen wie Mammographie, Neurochirurgie oder Gefäßanalyse verfügbar, somit können die Anwender wählen, was für ihren jeweiligen Einsatzbereich am besten geeignet ist.

Daneben können Besucher PACS-Lösungen wie das originale DICOM-Drucksystem aycan print oder den mobilen PACS-Viewer aycan mobile für das iPad begutachten.

Besuchen Sie aycan auf dem Ausstellungsstand 52. Ein fachkompetentes Team freut sich auf Ihren Besuch und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Des Weiteren finden Sie nähere Informationen den Produkten und zum Unternehmen auf www.aycan.de.


Weblinks:
PACS-Produkte von aycan
Radiologie Kongress Ruhr 2014

Freitag, 10. Oktober 2014

aycan to participate at ECR 2015 Multimedia Classroom

At ECR 2015 in Vienna aycan will participate again in the Multimedia Classroom.

Due to its remarkable success at ECR 2014, the Multimedia Classroom will take place again at ECR 2015. In this classroom, participants get a chance to solve cases on workstations supplied by several different companies.

2D and 3D image review and processing at the workstation are essential steps in
the radiological workflow,which lead to the final diagnosis and report. Every Radiologists must be trained in this task.

2015 Aim:
The aim is to provide direct (doctor-to-doctor) training on the workstation for the interpretation of cases in CT Angiography, MDCT in trauma, Cardiac CT and oncologic imaging.
The multimedia classroom is composed of 30-40 workstations, one station on the podium for each vendor and a high-resolution projector for the case review during the course.
Each course takes place two times and lasts 90 minutes: 10 minutes for the chairman’s introduction, 20 minutes to get familiar with the workstations and 60 minutes for the doctor-to-doctor training.

Weblinks:
aycan OsiriX PRO
ECR 2015 preliminary programme

Mittwoch, 24. September 2014

aycan Kundenzufriedenheits-Umfrage läuft bis 20. Dezember 2014



Um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, sind wir auf die Mitwirkung unserer Kunden angewiesen.

Zu diesem Zweck haben wir eine Onlineumfrage gestartet. Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 5 Minuten. 

Vor allem sind wir daran interessiert, was wir Ihrer Meinung nach besser machen können.

Sie helfen uns damit in Zukunft weiterhin innovative und sinnvolle Produkte zu entwickeln.

Weblinks:
Online Umfrage
PDF zum Download

Montag, 8. September 2014

Kitteltaschenkarte RECIST zum Download

Anlässlich der Fortbildung RECIST and beyond - Onkologische Klassifikation und Response Kriterien am 6.9.2014 in Köln stellt die AG Onkologische Bildgebung der Deutschen Röntgengesellschaft die Kitteltaschenkarte RECIST 1.0 und 1.1 vor.

Die Kitteltaschenkarte soll den Radiologen in der täglichen Routine einen stichpunktartigen Überblick über RECIST liefern und bei der Response-Evaluierung helfen.

Sie ist über die Deutsche Röntgengesellschaft als laminierte Version und auch zum Download erhältlich.

aycan bietet in seiner onkologischen Workstation ein Modul zur RECIST 1.1 Auswertung, sowie eine automatische Registrierung und strukturiertes Befunden an.












Weblinks:
Fortbildung RECIST and beyond
Kitteltaschenkarte
Onkologie Workstation

Montag, 11. August 2014

Apple publishes iOS in Healthcare in iBooks

Recently Apple published a new Book in iBooks. Discover how iPhone, iPad, and healthcare apps are giving clinicians new ways to work. iOS apps help medical professionals provide faster, more personalized care by enabling instant access to patient data and corporate services, secure communication between clinicians and patients, and improved efficiency across healthcare systems. 

Explore the breadth of resources available for healthcare professionals, and learn how iOS apps are transforming patient care. 

Weblinks:
iOS in Healthcare iBook

Freitag, 8. August 2014

Neue DIN 6868-157 und QS-RL für die Radiologie

Seit Ende 2013 liegt die DIN 6868-157 "Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben - Teil 157: Abnahme- und Konstanzprüfung nach RöV an Bildwiedergabesystemen in ihrer Umgebung" als Entwurf vor und wartet auf die Veröffentlichung als endgültige Norm.

Herr Prof. Dr. Weisser hat anlässlich des DICOM Treffens 2014 einen Vortrag zu der neuen Norm gehalten. Er erwähnte folgende wichtige Neuerungen/Änderungen gegenüber der DIN 6868-57:

• Alle Begrenzungen der Bildschirmgröße wurden entfernt und eine minimale Pixelgröße von 140 μm eingeführt
• zukünftig wird die QS-RL auf die Norm verweisen
• Einführung von Raumklassen für die Nutzung von Bildwiedergabegeräten eingeführt
• DICOM-Kennlinie wurde verpflichtend für die Abnahme- und Konstanzprüfung
• Die Grenzen für Pixelfehler wurden ergänzt
• Messverfahren und Testbilder an DIN EN 62563-1 angepasst (AAPM TG18)
• Anwendungsbereich um die Zahnmedizin erweitert und die Magnetresonanztomographie entfernt
• Bildwiedergabegeräte auf der Basis von Kathodenstrahlröhren werden nicht mehr behandelt

Der Aufwand für die Konstanzprüfung erhöht sich deutlich, wobei das Intervall fest auf 6 Monate festgeschrieben wird (konnte vorher auch 3 Monate sein).


Der Einsatz von mobilen Befundungssystemen wird durch die neue Norm vereinfacht.

Rechtlich bindend wird die DIN erst, wenn die Qualitätssicherungs-Richtlinie (QS-RL) des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit diese referenziert. Die QS-RL wurde am 23. Juni 2014 in einer neuen Fassung veröffentlicht. Hier wird aber immer noch die DIN 6868-57 als Norm angegeben. Ein Hinweis auf die neue DIN 6868-157 ist enthalten.

Weblinks:
QS-RL in der Fassung vom 23. Juni 2014
DIN 6868-157 Normentwurf vom November 2013 beim Beuth-Verlag
Vortrag Prof. Weisser - Update Bildschirmnorm vom 26. Juni 2014

Donnerstag, 31. Juli 2014

RECIST and beyond - Onkologische Klassifikation und Response Kriterien.

Die Fortbildung in der radiologischen onkologischen Befundung findet am 6. September 2014 im Dorint Hotel am Neumarkt in Köln statt. Die Teilnehmer erwartet unter anderem ein Überblick über die momentan wichtigen Tumor-Klassifikationen und Response-Kriterien. 


aycan zeigt mit der aycan OsiriX PRO Workstation den Umgang mit RECIST Auswertungen. Diese multimodale Workstation ist  – ebenso wie das PACS-Archiv aycan store – komplett herstellerneutral. Die aycan OsiriX PRO Workstation ist in mehreren Paketversionen – beispielsweise wie hier für die Onkologie – erhältlich. Optimiert mit speziellen Plug-Ins und dem aycan Rundum-Service-Paket sind die einzelnen Paketversionen ideal für ihren jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt.

Montag, 16. Juni 2014

aycan auf dem KIS-RIS-PACS und DICOM-Treffen 2014

Erneut findet in Mainz vom 26. bis 28. Juni 2014 auf dem Gelände Schloß Waldthausen das KIS-RIS-PACS und DICOM-Treffen statt. Neben verschiedenen Vorträgen rund um PACS und RIS, stehen 2014 Themen wie eHealth-Entwicklungen, Arbeitsabläufe und IT-Unterstützung sowie Qualität und Sicherheit im Vordergrund. Ebenfalls erwarten Besucher spannende Rundtisch-Diskussionen und eine Industrieausstellung. 

aycan wird erneut auf der Industrieausstellung bewährte PACS-Lösungen  ausstellen. Der Würzburger PACS-Hersteller bietet einen Integrationsservice an, welcher die Einbindung eines aycan PACS in vorhandene Arbeits- und Netzwerkumgebung erleichtert.

„Wir freuen uns schon auf interessante Gespräche und aufschlussreiche Vorträge auf dem diesjährigen DICOM Treffen in Mainz.“, Stephan Popp, Geschäftsführer aycan Digitalsysteme GmbH.

Eine Anmeldung zur Tagung finden Sie auf der offiziellen Webseite des KIS-RIS-PACS und DICOM-Treffen: www.unimedizin-mainz.de/dicomtreffen/

Besuchen Sie www.aycan.de für nähere Informationen zu den PACS-Produkten und Serviceleistungen von aycan Digitalsysteme.

Weblinks:
Offizielle Webseite des KIS-RIS-PACS und DICOM-Treffen 2014
PACS-Lösungen von aycan
Serviceleistungen von aycan

Montag, 2. Juni 2014

PACS-Lösungen Made in Germany auf dem Schweizerischen Radiologiekongress 2014

Die Schweizerische Gesellschaft für Radiologie mit ihren assoziierten Gesellschaften laden zum Schweizerischen Radiologiekongress 2014, am 12. bis 14. Juni 2014 im Montreux Music and Convention Center, ein.

aycan präsentiert seine PACS-Produkte am Stand #28 der begleitenden Fachausstellung. Besucher erwartet am aycan-Stand die CE-gekennzeichnete und FDA 510(k) freigebende Postprocessing-Workstation für konventionelle, Multislice-CT oder andere medizinische Bilddaten. Die auf mehreren Face-Off Sessions erfolgreiche Workstation ist voll DICOM-kompatibel und in der Lage, neben normalen Mammographie-Bildern auch Tomosynthese-Objekte zu verarbeiten. aycan OsiriX PRO lässt sich durch Plug-Ins erweitern und somit für diverse Anwendungsbereiche (Mammographie, Onkologie, Neurochirurgie,...) optimieren.

Zusätzlich können Besucher den mobilen PACS-Viewer aycan mobile testen. Die iPad App ist die erste deutsche diagnostische App mit CE-Zulassung und ermöglicht es, DICOM-Bilder verschlüsselt aus Krankenhäusern und Bildgebungszentren zu empfangen. Durch den vielseitigen Funktionsumfang wie beispielsweise 256-bit AES-Verschlüsselung für die Übertragung und Speichern der Bilder auf dem iPad, dem Anonymisieren von Patientendaten oder der intuitiven Benutzeroberfläche, kann die iPad App besonders für Radiologen im Bereitschaftsdienst oder für zuweisende Ärzte eine ideale Lösung in der Teleradiologie sein. Denn aycan mobile unterstützt Szenarien wie die Teleberatungen mit Kollegen, den Hintergrunddienst und mehr.

Mit aycan store hat aycan ein herstellerunabhängiges PACS-Archiv entwickelt. Durch den DICOM-Standard und die modulare Architektur ist das PACS-Archiv individuell konfigurierbar. Ausstattung und Kapazität lassen sich jederzeit ganz einfach an den aktuellen Bedarf anpassen. Anwender können das DICOM PACS als Modalitäten-Speicher, Abteilungs-Archiv oder als klinikweites Archiv verwenden. Dabei lässt sich aycan store in die gängigsten Arztsoftwarepakete integrieren und so nahtlos in fast jede Arbeitsumgebung einbinden.

Besuchen Sie aycan auf dem Schweizerischen Radiologiekongress 2014 und erleben am Stand #28 moderne Sie PACS-Lösungen Made in Germany.


Weiterführende Informationen zu den PACS-Produkten von aycan finden Sie unter www.aycan.de.

Weblinks:

Montag, 26. Mai 2014

aycan erneuert Website

Pünktlich zum 95. Deutschen Röntgenkongress 2014 erneuert aycan seine Website. Mit der neuen Websitestruktur können Interessenten einfacher und gezielter auf Informationen zugreifen. Die Darstellung ist für mobile und stationäre Endgeräte optimiert.

Montag, 12. Mai 2014

Wie integriert sich eine Mac PACS Workstation sicher in ein Windows Netzwerk?



Aus zahlreichen Integrationsprojekten hören wir immer wieder von den IT Verantwortlichen in Kliniken und Praxen die Frage, wie sich eine Mac PACS Workstation in ein Windows Netzwerk sicher integrieren lässt.

Das aktuelle Mac OS X Betriebssystem ermöglicht eine nahtlose Integration an einen Active Directory Server und unterstützt die Benutzerauthentifizierung mit LDAP. Der Microsoft Exchange Server mit Email und Kalenderfunktionen kann verwendet werden.

Im Bereich Sicherheit werden häufig folgende sechs Punkte von den IT Leuten abgefragt.

Zugriffskontrolle und Einschränkungen
Mac OS X lässt einen Passwortschutz für die Firmware, das Blocken von Geräten und USB-Ports und einzelner Anwendungen zu.

Virenschutz
Verschiedene hersteller unterstützen mit ihren Virenschutzprogrammen die Mac Plattform.

Monitore
Monitore für die medizinische Bildwiedergabe können DICOM kalibriert werden. Eine Abnahme- und Konstanzprüfung nach DIN 6868-57 (bzw. -157) sind möglich.

CE gelabelte Software
Die aycan OsiriX PRO Software ist als Medizinprodukt Klasse IIb gelabelt und zugelassen.

PACS Integration
Durch die nahtlose DICOM Konformität der aycan OsiriX PRO Software kann das Mac System in das PACS integriert werden.

RIS/HIS Integration
Spezielle Schnittstellen (HL7, GDT, REST, XML-Push) ermöglichen eine Integration in bestehende RIS/HIS Strukturen. Windows basierte RIS//HIS Clients können problemlos in einer virtualisierten Windows Umgebung auf dem Mac ausgeführt werden, inklusive Spracherkennung.

Zusammenfassung
Eine sichere und einfache Integration von PACS Workstations unter Mac OS X in bestehende Windows Infrastrukturen unter Berücksichtigung des Bedarfs der Klinik IT ist möglich.

Auf Wunsch stellen wir ausführliche Informationen und eine Beratung zu diesem Thema zur Verfügung.

Weblinks:

Weiterführende Informationen

Dienstag, 6. Mai 2014

PACS for People auf dem 95. Deutschen Röntgenkongress in Hamburg

Zahlreiche Besucher werden vom 28. bis 31. Mai 2014 wieder den Deutschen Röntgenkongress im Congress Center in Hamburg besuchen.

Neben spannenden Vorträgen und Präsentationen werden wieder verschiedenste Fort- und Weiterbildungen sowie Refresher Programme angeboten. Der 95. Deutsche Röntgenkongress steht dieses Jahr ganz unter dem Motto "Radiologie ist Diagnose und Therapie" und ist der 7. Gemeinsame Kongress der Österreichischen Röntgengesellschaft (ÖRG) und Deutschen Röntgengesellschaft (DRG).

Außer dem Kongressprogramm können Besucher die begleitende Industrieausstellung besuchen, auf der Unternehmen ihre Produkte zum Thema Radiologie präsentieren.


Der PACS-Hersteller aycan Digitalsysteme GmbH aus Würzburg ist seit vielen Jahren auf dem Deutschen Röntgenkongress mit einem eigenen Stand vertreten. Unter dem Produktportfolio können sich Interessenten unter anderem über das herstellerunabhängige PACS-Archiv aycan store informieren. Konzipiert als modular aufgebautes DICOM-Archiv können Anwender ihr PACS individuell zusammenstellen und so in ihre bereits vorhandene Arbeitsumgebung integrieren. Durch den rundum aycan Premium Service werden Kunden von der Beratung und Zusammenstellung bis hin zur Installation und weit darüber hinaus fachkundig betreut.

Mit aycan OsiriX PRO erhalten Nutzer eine Workstation in verschiedenen Paketversionen. Jede Lösung ist durch bestimmte Plug-Ins auf spezielle Bereiche wie Mammographie oder Onkologie angepasst und bietet dadurch einen optimale Arbeitsworkflow. Durch den ebenfalls verwendeten DICOM-Standard lässt sich die Postprocessing-Workstation aycan OsiriX PRO genau wie aycan store kompromisslos an alle gängigen RIS- und Patientenverwaltungssysteme anbinden.

Um Ärzten Mobilität in der Befundung und Interpretation von radiologischen Bildern zu ermöglichen, bietet aycan die iPad App aycan mobile an. Als erste deutsche, diagnostische App mit CE-Zulassung hatte aycan als drittes Unternehmen weltweit von der US-Gesundheitsbehörde FDA eine Freigabe erhalten. Somit können medizinische Bilder am Krankenbett des Patienten betrachtet werden oder per Teleconsulting Kollegen um Ratschlag gebeten werden. Mittels einer 256bit Verschlüsselung bei der Übertragung und Speicherung der Bilder auf dem iPad sowie dem Pseudonymisieren von Patientennamen können DICOM-Bilder sicher verschickt und empfangen werden.

Besuchen Sie aycan am Stand B.12 (Halle H) und überzeugen Sie sich selbst. Lassen Sie sich von fachkundigen Mitarbeitern individuell beraten und erleben Sie moderne PACS-Lösungen live vor Ort.

Weitere Informationen finden Sie unter www.aycan.de.

Weblinks:

Mittwoch, 23. April 2014

aycan mit modernen PACS-Lösungen auf der conhIT 2014


Eine der bedeutsamsten Fachmessen für Gesundheits-IT in Europa, die Connecting Healthcare IT (conhIT), findet vom 6. bis 8. Mai 2014 in Berlin statt. Neben einer Vielzahl an Fort- und Weiterbildungen mit dem Motto "Moderne Gesundheitsversorgung mit IT" wird es ebenfalls wieder eine Industrie-Messe mit zahlreichen Ausstellern aus dem Bereich IT im Gesundheitswesen geben. aycan wird seine PACS-Produkte am Stand E-125 in Halle 1.2 präsentieren.

aycan OsiriX PRO ist eine universelle Multimodalitäten-Workstation für Befundung und Postprocessing. Mit ihrer Vielseitigkeit und Skalierbarkeit ist die Hochleistungs-Workstation für die Primärdiagnostik und Bildbetrachtung einsetzbar. Die schnellen Bildladezeiten sowie die intuitive Bedienung und den optimalen Workflow von aycan OsiriX PRO konnte der Würzburger PACS-Hersteller bereits auf zahlreichen Face-Off Sessions positiv unter Beweis stellen.

Als Archivierungsplattform bietet aycan das herstellerunabhängige DICOM PACS-Archiv aycan store an. Ob als Modalitäten-Speicher, Abteilungs-Speicher oder als klinikweites Archiv, aycan store lässt sich in alle herkömmlichen RIS- und Patientenverwaltungssysteme integrieren. Kurze Zugriffszeiten im PACS erlauben ein unkompliziertes Arbeiten und einen schnellen Vergleich mit Voraufnahmen. Durch die herstellerunabhängige Architektur bietet es eine freie Wahl der Komponenten.

Des Weiteren ermöglicht die von aycan entwickelte iPad App aycan mobile die Übertragung von DICOM-Bildern auf iPads. Mittels 256bit AES Verschlüsselung bei der Übertragung der Bilder können diese sicher aus Krankenhäusern und Bildgebungszentren zu Radiologen oder zuweisenden Ärzten verschickt werden. Szenarien wie zum Beispiel Teleberatung mit Kollegen oder direkte Kommunikation mit Zuweisern bei gleichzeitiger Betrachtung von Bildern werden somit einwandfrei unterstützt.

Um mehr über den PACS-Hersteller und seine Lösungen zu erfahren, besuchen Sie www.aycan.de oder den aycan Stand E-125 in der Halle 1.2 auf der diesjährigen Connecting Healthcare IT 2014 in Berlin. Die Industrie-Messe ist täglich von 11 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.

Weblinks
Offizielle Webseite der conhIT 2014
PACS-Lösungen von aycan
aycan OsiriX PRO auf dem ECR Face-Off 2013


Dienstag, 18. März 2014

Quick Tip aycan OsiriX PRO - Follow-ups with FusionSync



Radiologists face this problem every day: follow-up series are not scanned identically with regards to tilt, rotation, and z-axis. This makes it more difficult to compare structures.

Using aycan OsiriX PRO and FusionSync, radiologists can automatically sync series for comparison. This also works for series with limited spatial resolution.

Weblink:

Quick Tipp aycan OsiriX PRO - Followups mit FusionSync


Täglich stehen Radiologen vor diesem Problem: Folgeserien liegen nicht zu 100% identisch bezüglich Neigung, Drehung und z-Achse vor. Dadurch wird der Vergleich von Strukturen erschwert.

Mit aycan OsiriX PRO und FusionSync können Radiologen Serien automatisch synchronisieren und vergleichen – auch bei Serien mit begrenzter räumlicher Auflösung.

Weblink:

Freitag, 7. März 2014

Segmentation with aycan OsiriX PRO

There are good news for all aycan OsiriX PRO users. Within the next release we will provide some new features. One of them will be a better segmentation support. The workflow for segmentation is much easier, then before. As a result, there will be the long axial diameter (LAD), the perpendicular short axial diameter (SAD) and the volume of the segmentation result displayed. SAD and LAD can be used in our RECIST plugin.

Watch the sneak preview video for a short demo.

Donnerstag, 6. März 2014

Discover gesture control with aycan OsiriX PRO at ECR 2014




Gesture controls like Microsoft Kinect, Nintendo Wii and Leap Motion are used more and more in professional solutions. 

We are showcasing a touch free gesture control system for aycan OsiriX PRO at ECR 2014. Come and visit our booth #112 in Vienna and try it out. 








Weblinks:
aycan welcomes you at ECR 2014

Dienstag, 25. Februar 2014

Das sagen unsere PACS Kunden - Teil 5


» Die professionelle Migration, eine hervorragende Produktleistung und der Support, der seinesgleichen sucht, sind eine wahre Freude. «

Dr. med Gertrud Durner
Dr. med. Hans-Peter Heinlein

Radiologische Praxis Dillingen

Weblinks:
Anwenderbericht zu PACS Wechsel

Tomosynthese-Unterstützung mit PACS-Lösungen von aycan

Neben der Betrachtung und Befundung von Mammographie-Aufnahmen, bietet der Würzburger PACS-Hersteller aycan Digitalsysteme GmbH, die Möglichkeit moderne Tomosynthese-Datensätze anzuzeigen, zu bearbeiten und zu archivieren.  

Um Brustkrebs zu diagnostizieren, gibt es außer der konventionellen Mammographie unter anderem noch die Methode der Tomosynthese-Mammographie. Hierbei können durch verschiedene Mammographie-Aufnahmen eine 3D-Darstellung der Brust nachgebildet werden.

aycan OsiriX PRO, die hochperformante Befundungs- und Postprocessing Workstation, unterstützt die Anwender bei solch einer Mammographie- und Tomosynthese-Untersuchung als effiziente Plattform. Mittels Hanging Protokollen können in aycan OsiriX PRO aktuelle BTO- und MG-Aufnahmen mit Voraufnahmen zur Darstellung gebracht werden. Zusätzlich werden durch aycan's Schnittstellen zu Mammasoft und MaSc, Einsätze im kurativen sowie im Screeningbereich ermöglicht.

Des Weiteren können mit dem herstellerunabhängigen PACS-Archiv aycan store Tomosynthese-Daten gespeichert und sicher und schnell verteilen werden. Ebenfalls möglich, ist eine Darstellung von Tomosynthese-Aufnahmen auf aycan's mobilen PACS-Viewer aycan mobile. Die diagnostische iPad App besitzt eine FDA Freigabe und eine CE-Kennzeichnung.

"Die Aufgabe der nahtlosen Integration von Tomosynthese Objekten mit deren großen Datenmengen wird durch aycan OsiriX PRO und aycan store problemlos erfüllt. aycan ist einer von wenigen PACS-Herstellern, der diese neue Modalität verarbeiten kann.", so Stephan Popp, Geschäftsführer aycan Digitalsysteme GmbH.

aycan wird Anfang März auf dem diesjährigem ECR 2014 seine PACS-Lösungen auf der begleitenden Fachausstellung präsentieren. Besuchen Sie den aycan Stand 112 um mehr über die Tomosynthese Unterstützung zu erfahren oder informieren Sie sich auf www.aycan.de.

Weblinks:
Tomosynthese-Unterstützung mit aycan OsiriX PRO
PACS-Archiv aycan store
PACS-Viewer aycan mobile
aycan auf dem ECR 2014 (Englische Website)

Freitag, 14. Februar 2014

Visit aycan at ECR 2014 in Vienna

From 6th to 10th March 2014 the European Congress of Radiology (ECR), organized by the European Society of Radiology (ESR), will be held again in Vienna. Visitors are travelling from all around the world to visit Europe's biggest medical imaging meeting with its accompanying exhibition, numerous lectures and seminars.

aycan will present its latest products such as the iPad App aycan mobile, the vendor-neutral DICOM PACS archive aycan store or the aycan OsiriX PRO workstation.

Also visitors can participate on-site in aycan’s competition and win an aycan OsiriX PRO software license (full version), incl. ayMobile plug-in & a free 1 year aycan mobile user account as first prize.

Professional medical imaging with aycan OsiriX PRO Oncology Workstation.
The turnkey workstation with FDA 510(k) approval, CE marking and full integration-service and customer support offers conventional, multi-slice and other image reading support. While aycan is providing its 64-bit DICOM PACS workstation in different package versions, users get to use a specially optimized workstation for specific areas, such as Oncology or Vascular Surgery. Each package version is characterized by certain plug-ins, which are precisely matched to the appropriate area.

Thus, with the aycan OsiriX PRO Vessel Analysis Workstation, aycan provides segmentation of arteries in CTA datasets as well as centerlines for vessel assessment. The aycan OsiriX PRO Oncology Workstation helps the user in doing evaluation according RECIST 1.1 guideline.

In addition to the booth, aycan will also participate in the Multimedia Classroom, which is offered for the first time at ECR. During the Multimedia Classroom the participants will learn to interpret cases of CT coronary angiography, CT colonography, as well as oncologic and emergency CT imaging on 30 to 50 workstations from different vendors.

Visit aycan at ECR 2014 in Vienna and experience PACS solutions from Würzburg live. To learn more about products from aycan visit www.aycan.com/ecr.

Weblinks:

aycan auf dem Europäischen Röntgenkongress ECR 2014 in Wien

Vom 6. bis zum 10. März 2014 veranstaltet die Europäische Gesellschaft für Radiologie (ESR) wieder eine der größten Kongresse seiner Art in Wien – den Europäischen Kongress für Radiologie (ECR). Besucher aus aller Welt besuchen jährlich die Veranstaltung mit seiner begleitenden Fachausstellung, zahlreichen Vorträgen und Seminaren.

aycan wird an seinem Stand unter anderem das herstellerunabhängige DICOM PACS Archiv aycan store, die iPad App aycan mobile und die aycan OsiriX PRO Workstation präsentieren.

Weiterhin wird es vor Ort ein Gewinnspiel geben, bei dem Teilnehmer als Hauptpreis eine aycan OsiriX PRO Software Lizenz (Vollversion) inkl. ayMobile Plug-In und einem aycan mobile Benutzeraccount (1 Jahr kostenlos) gewinnen können.

Professionelle Bildverarbeitung mit der aycan OsiriX PRO Onkologie-Workstation.

Die schlüsselfertige Workstation mit CE-Kennzeichnung, FDA 510(k) Zulassung, kompletten Integrationsservice und persönlichem Kundensupport unterstützt konventionelle, Multi-Slice und andere Bildgebungen. Dadurch, dass aycan die 64-bit schnelle DICOM PACS Workstation in verschiedenen Paketversionen anbietet, können Benutzer auf eine speziell für ihren Bereich (bspw. Gefäßchirurgie oder Onkologie) optimierte Workstation zurückgreifen. Jede Paketversion kennzeichnet sich durch bestimmte Plug-Ins, welche genau auf den entsprechenden Bereich abgestimmt sind.

So können mit der aycan OsiriX PRO Gefäßanalyse-Workstation Gefäße bei CT Angiographie Untersuchungen segmentiert und Centerlines für die 3D Curved MPR erstellt werden. Des Weiteren unterstützt die aycan OsiriX PRO Onkologie-Workstation Auswertungen von onkologischen Fragestellungen gemäß der RECIST 1.1 Leitlinie.

Zusätzlich zum Ausstellungsstand wird aycan auch am Multimedia Classroom teilnehmen, welcher erstmalig am ECR stattfinden wird. In diesem Multimedia Classroom werden Teilnehmer an 30 bis 50 Workstations Fälle aus den Bereichen CT-Koronarangiographie, CT-Kolonographie sowie onkologische und Notfall-CT-Bildgebung interpretieren.

Besuchen Sie aycan auf dem ECR 2014 in Wien und erleben Sie PACS-Lösungen aus Würzburg live. Um mehr über aycan zu erfahren besuchen Sie www.aycan.de/ecr.

Weblinks:
Offizielle Webseite des Europäischen Kongress für Radiologie (ECR) 2014
PACS-Lösungen von aycan

Montag, 10. Februar 2014

Vor 91 Jahren verstarb Wilhelm Conrad Röntgen

Prof. Wilhelm Conrad Röntgen entdeckte am 8. November 1895 die nach ihm benannten Strahlen im Physikalischen Institut zu Würzburg als "sich keine dienstbaren Geister mehr im Haus befanden". Dafür erhielt er im Jahr 1901 den allerersten Physiknobelpreis.

Diese Entdeckung wurde schnell in der ganzen Welt bekannt und wirkt bis heute nach.

Er verstarb am 10.2.1923 im Alter von 78 Jahren in München.

Das Kuratorium zur Förderung des Andenkens an Wilhelm Conrad Röntgen in Würzburg e.V. (Röntgen-Kuratorium Würzburg e.V.) fördert das Andenken an Wilhelm Conrad Röntgen am Ort der Entdeckung der Röntgenstrahlen.

Weblinks:
Röntgen-Kuratorium Würzburg e.V.
Fernsehbericht BR 10.2.2013 zum 90. Todestag

Donnerstag, 6. Februar 2014

Catch them where they shop...

Unsere Präsentation im Apple Retail Store in Chicago anlässlich des RSNA 2013 fand große Resonanz, da im Apple Store direkt am Eingang ein Plakat mit der Ankündigung der Veranstaltung aufgestellt war.

Dies hat nun auch ein Fachmagazin berichtet und bescheinigt aycan ein ideales Marketing für die Zielgruppe zu machen.

Weblinks:
European Hospital: Big topics, big names, and big business
aycans Blogpost zur Apple Spotlight Veranstaltung

Dienstag, 4. Februar 2014

Mangelnde IT Redundanz kostet medizinische Einrichtungen jährlich 1,2 Mrd. €

Ein aktueller Bericht der Speicherfirma EMC zeigt, dass 61% der untersuchten Gesundheitseinrichtungen im letzten Jahr mindestens ein Problem mit der Datensicherheit, Datenverlust oder ungeplanten Systemausfällen hatte.

19% hatten ein Problem mit der Datensicherheit durch Schadsoftware oder Computerviren (58%), Angriffe von aussen (42%), Diebstahl oder Verlust von Computerequipment (38%) oder Benutzerfehler (35%).

28% hatten einen Datenverlust zu verzeichnen, der durch Hardwareausfälle (51%), Stromausfälle (49%) und Ausfall der Notstromversorgung (27%) bedingt war.

40% mussten eine ungeplanten Systemausfall hinnehmen. Die Gründe hierfür waren Hardwareausfälle (65%), Stromausfälle (49%), Softwarefehler (31%) und Datenkorruption (24%).

Für RIS/PACS Installationen sollten Anwender auch immer eine Risikoabwägung durchführen und die wichtigsten Systeme redundant vorhalten. Diese Redundanz wird aber in vielen Fällen aus Kostengründen nicht eingeplant.

Wir bieten für unsere aycan store Kunden entsprechende Schutzkonzepte an und beraten darüber individuell.

Weblinks:
Report: IT failures cost healthcare $1.6B a year