Choose your language: Blog Posts in German or in English.

Freitag, 6. Februar 2009

Zur Entdeckung der Röntgenstrahlen in Würzburg

aycan ist Mitglied im Röntgen-Kuratorium.

Seit Ende 2006 ist aycan Mitglied im Kuratorium zur Förderung des Andenkens an Wilhelm Conrad Röntgen in Würzburg e.V. (kurz Röntgen-Kuratorium Würzburg e.V.). Das Röntgen-Kuratorium Würzburg e.V. fördert das Andenken an Wilhelm Conrad Röntgen am Ort der Entdeckung der Röntgenstrahlen. Dies wird verwirklicht durch die Ausgestaltung, Unterhaltung und Betreuung der Röntgen-Gedächtnisstätte am Ort der Entdeckung der Röntgenstrahlen im Gebäude Röntgenring
8 in Würzburg.

Im ehemaligen Physikalischen Institut der Universität Würzburg – heute Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt – entdeckte Prof. Dr. Wilhelm Conrad Röntgen am späten Freitagabend des 8. November 1895 – wie er selbst sagte „als sich keine dienstbaren Geister mehr im Hause befanden“ – diese sensationellen Strahlen, denen er den Namen X-Strahlen gab.

Anlässlich eines ersten öffentlichen Vortrages am 23. Januar 1896 auf Einladung der Physikalisch-medizinischen Gesellschaft zu Würzburg – Röntgen hatte seine Arbeit „Über eine neue Art von Strahlen“ am 28. Dezember zur Veröffentlichung eingereicht – war es der berühmte Anatom Exzellenz Geheimrat von Koelliker, der vorschlug, die Strahlen nach ihrem Entdecker zu benennen – Röntgenstrahlen.

Die Röntgen-Gedächtnisstätte würdigt die Arbeit dieser Tage. Sie gewährt dem Besucher einen Einblick in die experimentelle Physik des ausgehenden 19. Jahrhunderts und zeigt neben der Entdeckungsapparatur einen Kathodenstrahlversuch – der Basis dieser Entdeckung war – ebenso wie einen Durchleuchtungsversuch mit X-Strahlen und den historischen Hörsaal Röntgens. Als PACS Hersteller und Systemhaus für medizinische Bildkommunikation mit Sitz in Würzburg ist es für aycan eine große Ehre und zugleich Verpflichtung das Gedächtnis an die Arbeit von Prof. Dr. Wilhelm Conrad Röntgen
zu bewahren.

aycan Geschäftsführer Stephan Popp wurde Ende 2008 als ehrenamtlicher Schatzmeister in die Vorstandschaft des Röntgen-Kuratorium Würzburg berufen.

Weblinks:
http://www.wilhelmconradroentgen.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Röntgen

Keine Kommentare:

Kommentar posten